Geschäftsführer der NRJ Services & Solutions: Frank Maass wechselt in eigene Beratungsgesellschaft

 

Frank Maass (Foto), Geschäftsführer NRJ Services & Solutions, hat den Radio-Vermarkter zum 30. Juni verlassen. Ab sofort berät er mit Maass Management & Consulting die NRJ Group und die Radio Energy Deutschland GmbH.

Frank Maass (Foto), Geschäftsführer NRJ Services & Solutions, hat den Radio-Vermarkter zum 30. Juni verlassen. Ab sofort berät er mit Maass Management & Consulting die NRJ Group und die Radio Energy Deutschland GmbH. Einen Entsprechenden Vertrag schloss Olaf Hopp, International CEO der NRJ Group, mit Maass.

Zudem führt Maass bereits Gespräche mit Partnern aus der Musikbranche für Kooperationen, die kurz vor dem Abschluss stehen, heißt es in der Mitteilung. Außerdem will er sich mit Markenaufbau und Markenführung, New Business, strategischem Marketing und Kommunikation am Aufbau von Online-Startups beteiligen und im Agenturgeschäft tätig werden.

Maass gründete vor zwei Jahren zusammen mit dem damaligen NRJ International CEO Christophe Montague die NRJ Services & Solutions GmbH. Künftig übernimmt Olaf Hopp die Geschäftsführung und Stefan Friedrich ist Head of NRJ Services & Solutions.

Maass steht seit Dezember 2007 als Vice President der Energy Media und zuletzt auch als verantwortlicher Geschäftsführer der NRJ Services & Solutions Projekten, neuen Kooperationen und Businessmodellen für Energy in Deutschland und Europa vor. Die Konzertreihe Energy Live Sessions mit Künstlern wie Duffy, Mando Diao, Aloe Blacc und Jessie J. in Kooperation mit RTL II und dem Modehändler New Yorker geht u.a. auf seine Kappe. Mit der NRJ Services & Solutions GmbH als Lead Agentur verantwortete Maass außerdem den jährlichen Branchen-Award der Kosmetikindustrie "Duftstars". Außerdem setzte er die erste We love Energy Fashion Night gemeinsam mit der ProSiebenSat.1-Gruppe im Oktober 2011 um.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.