Will sich "neuen Herausforderungen stellen": Michael Weiland spricht nicht mehr für NRJ

 

Michael Weiland, Pressesprecher der NRJ GmbH, verlässt das Unternehmen laut Mitteilung auf eigenen Wunsch. Er kümmerte sich seit November 2009 um die deutschen und internationalen Aktivitäten der europäischen Radiomarke.

Michael Weiland, Pressesprecher der NRJ GmbH, verlässt das Unternehmen laut Mitteilung auf eigenen Wunsch. Er kümmerte sich seit November 2009 um die deutschen und internationalen Aktivitäten der europäischen Radiomarke (kress.de vom 16. November 2009).

"Ich freue mich sehr auf eine spannende neue Herausforderung und wünsche meinen Kollegen in allen europäischen Stationen weiterhin erfolgreiche Schlagzeilen", so Weiland.

Vor seinem Antritt bei NRJ war er u.a. Sprecher der Berliner Top Radiovermarktung, Unternehmenssprecher der RTL Radio Holding Deutschland und Pressesprecher der Sender rs2, Kiss FM und Berliner Rundfunk.

Energy hat über 550 Frequenzen in 16 Ländern. In Deutschland ist Energy an den Standorten München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Bremen, Sachsen und Frankfurt/Main on Air.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.