Burda stockt "Superillu"-Team auf: Thilo Boss leitet Wirtschafts-Ressort

 

Thilo Boss (Foto), 49, verstärkt ab 15. Juli als Leiter das Wirtschafts-Ressort der "Superillu" (Hubert Burda Media). Boss kenne die deutsche Wirtschaft und Verbraucherpolitik bestens und verfüge auf Bundesebene und in Ostdeutschland über ein hervorragendes Netzwerk, sagt "Superillu"-Chefredakteur Robert Schneider.

Thilo Boss (Foto), 49, verstärkt ab 15. Juli als Leiter das Wirtschafts-Ressort der "Superillu" (Hubert Burda Media). Boss kenne die deutsche Wirtschaft und Verbraucherpolitik bestens und verfüge auf Bundesebene und in Ostdeutschland über ein hervorragendes Netzwerk, sagt "Superillu"-Chefredakteur Robert Schneider.

Boss kommt von der "Leipziger Volkszeitung", wo er seit 2004 Ressortleiter Wirtschaft und Verbraucher war. Zuvor hatte er u.a. bei der "Welt am Sonntag" und bei der "Bild" gearbeitet. Sein Volontariat absolvierte er beim "Donaukurier" in Ingolstadt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.