Nach Bauer-Übernahme: Online-Chef Reinhard Baumeister verlässt MVG

 

Reinhard Baumeister (Foto), Director Online/New Media, verlässt die MVG nach kress-Infos im Oktober. Er habe gekündigt, um sich selbstständig zu machen, so Baumeister. Dem Vernehmen nach soll sein Abgang mit dem Weggang von Albrecht Hengstenberg, ehemaliger MVG-Geschäftsführer, einher gehen.

Reinhard Baumeister (Foto), Director Online/New Media, verlässt die Medien Verlagsgesellschaft (MVG) nach kress-Infos im Oktober. Er habe gekündigt, um sich selbstständig zu machen, so Baumeister. Dem Vernehmen nach soll sein Abgang mit dem Weggang von Albrecht Hengstenberg, ehemaliger MVG-Geschäftsführer, einher gehen. Hengstenberg konzentriert sich seit der Übernahme von Bauer (kress.de vom 11. Mai 2012) auf seine Tätigkeit als Vorstandschef der Computec Media AG.

Unklar ist, ob es einen Nachfolger für Baumeister geben wird. Möglich wäre, dass Bauer die Stelle aus eigenen Reihen neu besetzt oder das alles komplett umstrukturiert wird.

Baumeister war der MVG mehr als fünf Jahre treu. Zuvor arbeitete er als Leiter Online Merchandising bei Home Shopping Europe (HSE24). Außerdem war er bereits Senior Manager Music bei Amazon.

"Hot" angeblich kalt gestellt

Außerdem wird die zunächst nur als Testausgabe erschienene "Hot" nach kress-Infos nicht noch einmal an den Kiosk kommen. Angeblich seien die Verträge mit den Dienstleistern bereits gekündigt. "Hot" war auch nicht "Teil der Verhandlungsmasse zwischen Verleger Jürg Marquard und der Bauer Media Group" gewesen, erklärte eine Bauer-Sprecherin bereits im Mai (kressreport vom 25. Mai 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.