SevenOne Media, Bauer Media und Microsoft Advertising: Neue Mitglieder bei den Agof mobile facts

 

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) verzeichnet neue Mitglieder und Studienteilnehmer für die Markt-Media-Studie Agof mobile facts, die die Nutzung mobiler Webseiten und Apps erfasst. So stoßen der ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media, Bauer Media und Microsoft Advertising zur Sek­tion Mobile der Agof. 

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) verzeichnet neue Mitglieder und Studienteilnehmer für die Markt-Media-Studie Agof mobile facts, die die Nutzung mobiler Webseiten und Apps erfasst. So stoßen der ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media, Bauer Media und Microsoft Advertising zur Sek­tion Mobile der Agof. Alle drei sind bereits Mitglieder in der Agof, allerdings bislang allein in der Sektion Internet.

Durch ihre Mitgliedschaft nehmen SevenOne Media, Bauer Media und Microsoft Advertising nicht nur an der Studie mobile facts teil, sondern arbeiten auch an der Weiterentwicklung und Realisierung des zugrundeliegenden Studienmodells, der Durchführung der Studie sowie der methodischen Ausge­staltung der Mobile-Reich­weitenmessung mit.

Drei weitere Vermarkter haben die Teilnahme an den Agof mobile facts lizensiert. Die Lizenzierung der mobile facts berechtigt zur Teilnahme an der Markt-Media-Studie sowie zur Ausweisung der Ergebnisse. Alte Bekannte sind das Online-Werbenetzwerk Adconion Media Group sowie der Online-Prospektdienst MeinProspekt, die mit ihren Online-Angeboten bereits an den Agof internet facts teilnehmen. Sie werden in der anstehenden Welle (mobile facts 2012-I) erstmals veröffentlicht. Zudem wird ein reiner Mobile-Player Mitglied: das mobile Werbenetzwerk Madvertise. Für die nächsten Wellen haben laut Agof bereits weitere Vermarkter Interesse an einer Teilnahme ange­meldet.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.