RTL II mit neuer Wochenend-Primetime: Scripted Reality und Action fürs männliche TV-Publikum

 

Neuer Stoff für Couchpotatoes: Ab dem 25. August starten die Scripted-Reality-Formate "Die Zollfahnder - Hart an der Grenze" und "Zugriff - Jede Sekunde zählt" in der Primetime bei RTL II. Im Anschluss läuft die Action-Serie "MEK 8". "Die Autoeintreiber" gehen ab dem 1. September immer um 22:05 Uhr auf Jagd nach PKW-Besitzern, die ihre Raten nicht mehr zahlen.

Neuer Stoff für Couchpotatoes: Ab dem 25. August starten die Scripted-Reality-Formate "Die Zollfahnder - Hart an der Grenze" und "Zugriff - Jede Sekunde zählt" in der Primetime bei RTL II. Im Anschluss läuft die Action-Serie "MEK 8". "Die Autoeintreiber" gehen ab dem 1. September immer um 22:05 Uhr auf Jagd nach PKW-Besitzern, die ihre Raten nicht mehr zahlen.

"Die Zollfahnder" zeigt verschiedene Einheiten des Zolls und deren Einsätze. Das Format flimmert künftig immer um 20:15 Uhr über den Bildschirm, Produktionsfirma ist - wie auch bei "Zugriff" und "Die Autoeintreiber" - Blueprint TV-Productions. Um 21:15 Uhr sehen die Zuschauer die Fälle des SEK-Teams in "Zugriff - Jede Sekunde zählt". Dabei werden die Einsätze der Polizei-Spezialeinheit "so authentisch wie möglich" dargestellt. Die erste Folge gibt's in Spielfilmlänge (90 Minuten).

Eine Doppelfolge der Actionserie "MEK 8" schließt den Samstagabend ab dem 25. August ab. Die Sendung startet um 23:00 Uhr und begleitet ein Mobiles Einsatzkommando. Die geheime Sondereinheit wird immer dann zur Hilfe gerufen, wenn die Mittel normaler Polizei-Einheiten nicht mehr ausreichen. Die in Köln ansässige Produktionsfirma action concept produziert "MEK 8".

"Alle Formate haben eins gemeinsam: Sie sind spannend, kurzweilig und authentisch erzählt", sagt Holger Andersen, Programmdirektor RTL II. "Zusammen bilden sie einen neuen und stimmigen Audience-Flow besonders auch für unsere männlichen Zuschauer in der Prime-Time."

Deutsche Free-TV-Premiere von "Strike Back"

Auch für den Sonntagabend hat RTL II ein Actionschmankerl geplant: Ab dem 26. August läuft immer um 22:35 Uhr die deutsche Free-TV-Premiere der Spielfilmreihe "Strike Back - Project Dawn". Darin geht es um einen riskanten Einsatz amerikanischer und britischer Spezialeinheiten, die gegen den pakistanischen Terroristen Latif kämpfen. Der in Kooperation von HBO und dem britischen Pay-TV-Kanal Sky1 produzierte Fünfteiler basiert auf einem Bestseller von Chris Ryan und ist inhaltlich lose an die gleichnamige britische Spielfilmreihe aus dem Jahr 2010 angelehnt. Gedreht wurde die Action-Reihe in Südafrika und Ungarn.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.