Executive Creative Director Digital: Alexander Mühl wechselt zu Euro RSCG

 

Die Agentur Euro RSCG hat Alexander Mühl, 36, für den Ausbau der Online-Kreation engagiert. Er wird am Standort Düsseldorf als Executive Creative Director Digital arbeiten. Vor seinem Wechsel war Mühl sieben Jahre bei der Hamburger Agentur deepblue networks tätig. 

Die Agentur Euro RSCG hat Alexander Mühl, 36, für den Ausbau der Online-Kreation engagiert. Er wird am Standort Düsseldorf als Executive Creative Director Digital arbeiten. Vor seinem Wechsel war Mühl sieben Jahre bei der Hamburger Agentur deepblue networks tätig. Dort verantwortete er zuletzt als Creative Director die digitale Kreation für den Kunden Unilever und arbeitete zuvor auf Marken wie Swatch, MTV, Burger King oder West.

In seiner neuen Rolle soll Mühl zugleich das integrierte Arbeiten innerhalb der Agentur weiter vorantreiben. "Bei Euro RSCG stehen digitale Kanäle spürbar im Zentrum der Arbeit", so Mühl. Zusammen mit dem breiten Kundenportfolio und der internationalen Aufstellung mache dies Euro RSCG zu einem spannenden Arbeitsumfeld.

Europa CEO Andreas Geyr bezeichnet Mühl als einen der "führenden digitalen Kreativen", der die digitale Kommunikation zahlreicher großer Marken mit seiner Handschrift über Jahre hinweg mitgeprägt habe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.