Personalkarusell der medien holding:nord dreht sich: Seidel wird Chefredakteur der "Schweriner Volkszeitung"

 

Die medien holding:nord gmbh mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) und dem Schweriner Zeitungsverlag dreht am Personalkarussell: Michael Seidel übernimmt die Chefredaktion der "Schweriner Volkszeitung". Er war bisher Chefredakteur vom "Nordkurier" in Neubrandenburg und wechselt nun in das Verlagshaus nach Schwerin.

Die medien holding:nord gmbh mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) und dem Schweriner Zeitungsverlag dreht am Personalkarussell: Michael Seidel übernimmt die Chefredaktion der "Schweriner Volkszeitung". Er war bisher Chefredakteur vom "Nordkurier" in Neubrandenburg und wechselt nun in das Verlagshaus nach Schwerin. Seidel folgt auf Dieter Schulz, der künftig das Kulturressort, die Sonntagszeitung "Schleswig-Holstein am Sonntag" und das Journal am Wochenende verantwortet.

Michael Sitz ist Chefredakteur des Medienhauses Sylt

Ebenfalls zum 1. August übernimmt Michael Stitz als Chefredakteur des Medienhauses Sylt die Gesamtkoordination und Verantwortung aller Verlagsaktivitäten auf der Insel Sylt. Dabei steht ihm Jörg Christiansen als Stellvertreter zur Seite. Stitz leitete bisher das Kultur- und Magazinressort in Flensburg.

Jürgen Muhl
, langjähriger Sportchef und Geschäftsführer der sportpresse nord, tritt zum 1. August als Stellvertreter von Helge Matthiesen in die Chefredaktion der Zeitungen des sh:z ein. Muhl war bereits leitender Redakteur der "Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung" in Rendsburg und Sport- und Motorjournalist im Norden. Er übernimmt die Position von Rainer Mohrmann, der sich künftig als Chefkorrespondent um den Fachbereich Landwirtschaft/Agrarpolitik für die gesamte Zeitungsgruppe kümmert.

Stephan Richter, Sprecher der Chefredakteure, wird bis zum Eintritt von Seidel die Chefredaktion in Schwerin kommissarisch übernehmen. Die medien holding:nord gmbh vereinigt den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, den Schweriner Zeitungsverlag und den A.Beig Verlag in Pinneberg.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.