Das neue RTL-Programm: Sitcom "Old Christine", "Traumhochzeit"- und "Dallas"-Revival

 

In der neuen TV-Saison setzt RTL-Chefin Anke Schäferkordt auf die Rückkehr der Sitcom. Neben den schon länger angekündigten "Sekretärinnen" kommt eine deutsche Version des US-Klassikers "The New Adventures of Old Christine" mit Diana Amft in der Titelrolle.

In der neuen TV-Saison setzt RTL-Chefin Anke Schäferkordt auf die Rückkehr der Sitcom. Neben den schon länger angekündigten "Sekretärinnen" von ITV Studios Germany kommt eine deutsche Version des US-Klassikers "The New Adventures of Old Christine" mit Diana Amft in der Titelrolle. Die Produktionsfirma Polyphon hat das Format Ende März mit der "Doctor's Diary"-Hauptdarstellerin pilotiert.

"Die neuen Abenteuer der alten Christine" handeln von den Komplikationen zwischen einer geschiedenen, allein erziehenden Mutter, deren Ex-Mann und seiner neuen Freundin, die wesentlich jünger ist und ebenfalls Christine heißt. Die Eindeutschung eines vorhandenen Plots - sonst immer eine heikle Angelegenheit - ist in diesem Fall überraschend gut gelungen.

Schäferkordt hat vorab geplaudert

Auch sonst setzt der Marktführer an verschiedenen Stellen neue Akzente. Da Schäferkordt selbst ihre Pläne bereits vor der offiziellen Programmpräsentation via "Horizont" verraten hat, nennt auch kress vorab die Details. Vor allem in der Fiction war RTL seit mehreren Jahren nicht mehr so gut in Form. Mit dem "Dallas"-Revival und der Thriller-Serie "Person of Interest" von Warner Bros. haben die Kölner Top-US-Ware eingekauft, die im breiten Publikum mehr Potenzial haben dürfte als die B-Ware der jüngsten Vergangenheit.

Zu den neuen Doku-Soaps mit Quotenpotenzial zählt sicher das Revival des britischen Formats "Secret Millionaire", in dem Reiche unerkannt Gutes tun. Ein kontroverses Thema greift "Ärztepfusch - Dr. Gardain mischt sich ein" auf. Hier soll ein Mediziner verzweifelten Patienten helfen und Ärzte, Krankenhäuser oder Versicherungen mit einer zweiten Meinung konfrontieren. "Die Zuschauer" ist eine Adaption des britischen "The Audience", in dem 50 wildfremde Menschen den jeweiligen Protagonisten bei einer großen Entscheidung beraten und ihn dazu eine Woche lang begleiten. Christian Rach startet seinen neuen Ernährungsratgeber "Rach deckt auf".

Comeback der "Traumhochzeit"

Neben den altbekannten Showreihen wie "DSDS", "Supertalent" oder "Let's Dance" sollen in der Unterhaltung neue, aber auch ganz alte Formate für frischen Wind sorgen. Der Endemol-Klassiker "Traumhochzeit", einst von Linda de Mol präsentiert, steht vor einer Neuauflage. In der ITV-Show "Born to Shine" werden Promis von talentierten Kindern für eine Darbietung trainiert. Und in "Unbeatable", einer Gameshow japanisch-amerikanischer Herkunft, treten Kandidaten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten gegen Überraschungsgegner an.

"In der vergangenen Saison lagen wir mit sehr ordentlichen 17,7% Marktanteil unverändert deutlich vor unseren Wettbewerbern, damit können wir zufrieden sein", so Schäferkordt zu kress. "Dennoch frischen wir unser Programm in der kommenden Saison mit Weiterentwicklungen bekannter Formate und komplett neuen Ansätzen in allen Genres deutlich auf, gerade auch vor dem Hintergrund der etwas schwächeren Performance von RTL in den letzten Monaten."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.