Nach 20 Jahren Regiocast: Linnenbach verabschiedet sich aus operativer Führung

 

Erwin Linnenbach, 51, verabschiedet sich zum 1. September aus der operativen Führung der Regiocast und scheidet damit auch aus der Geschäftsführung aus. Er bleibt der Regiocast als Gesellschafter verbunden. Rainer Poelmann, 46, ist neuer Sprecher der Geschäftsführung des deutschen Radiounternehmens.

Erwin Linnenbach, 51, verabschiedet sich zum 1. September aus der operativen Führung der Regiocast und scheidet damit auch aus der Geschäftsführung aus. Er bleibt der Regiocast als Gesellschafter verbunden. Rainer Poelmann, 46, ist neuer Sprecher der Geschäftsführung des deutschen Radiounternehmens. Bisher verantwortete Poelmann den Geschäftsbereich Beteiligungen und M&A. Künftig führen Poelmann und Dirk van Loh, 44, der weiterhin als Geschäftsführer den Bereich Radio verantwortet, das Unternehmen.

Linnenbach will künftig über seine Beteiligungsgesellschaft masqueradio GmbH den ostdeutschen Freizeitpark Belantis gemeinsam mit dem Management des Parks unternehmerisch weiterentwickeln. Die masqueradio GmbH ist Mehrheitsgesellschafter der Event Park GmbH & Co. KG, die als Eigentümerin den Freizeitpark betreibt.

"Nach zwanzig Jahren in der operativen Führung von Radio PSR, R.SH und der Regiocast mit ihren Beteiligungssendern erfülle ich mir einen großen Wunsch und starte noch einmal in einen ganz neuen Abschnitt als Unternehmer", so Linnenbach.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.