TBWA launcht das Digital Arts Network in Deutschland: Neues Führungsteam mit Mariappan und Koller

30.08.2012
 

TBWA baut die Digitalexpertise in Deutschland aus und holt zwei Spezialisten an Bord: Preethi Mariappan startet als Digital Executive Creative Director und Andreas Koller als Chief Digital Officer.

TBWA baut die Digitalexpertise in Deutschland aus und holt zwei Spezialisten an Bord: Preethi Mariappan startet als Digital Executive Creative Director und Andreas Koller als Chief Digital Officer. Beide arbeiten ab September für alle deutschen Standorte und Kunden.

Preethi Mariappan kommt von TBWA\RAAD in Dubai, wo sie als Head of Digital tätig war. Die international ausgezeichnete Kreative gewann zuletzt vier Löwen in Cannes, darunter Gold in der Kategorie Mobile für den Red Tomato Pizza VIP Fridge Magnet. Andreas Koller war zuvor in Leitungspositionen u.a. bei Neue Digitale und OgilvyOne tätig.

"Digital ist Teil unserer DNA und integrierter Bestandteil von allem, was wir tun. Mit Preethi Mariappan und Dr. Andreas Koller wollen wir diesen Weg konsequent weitergehen und unsere Marke im Bereich Digital weiter stärken - und zwar mit neuen Strukturen auf oberster Ebene", kommentiert Sven H. Becker, CEO TBWA\Deutschland, die Entscheidung.

Preethi Mariappan und Andreas Koller arbeiten übergreifend in den TBWA-Büros in Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Ihre Aufgabe ist, die bestehende Expertise an allen Standorten zu stärken - Mariappan vornehmlich in der Kreation, Koller vor allem in Beratung und Technologie. Damit werden Kompetenzen gebündelt und die digitalen Projekte aller Büros zentral vernetzt und gesteuert. Neben ihrer agenturübergreifenden Funktion sind Koller und Mariappan zudem Repräsentanten für das weltweite Digital Arts Network (DAN) von TBWA in Deutschland. Ihre Zielsetzung hierbei ist, die im Juni 2012 international gelaunchte Marke im Umfeld der Digitalagenturen auch am deutschen Markt zu etablieren und das Team sowie Strukturen aufzustellen.

Preethi Mariappan war bereits bei TBWA\RAAD in die globalen Entwicklungsprozesse von DAN involviert. Das TBWA\Digital Arts Network ist die weltweite Dachorganisation von rund 700 digitalen Spezialisten aus allen Teilen des TBWA-Netzwerks. Dabei ist DAN keine eigenständige Unit oder Agentur, sondern vielmehr eine interne Organisationsstruktur, unter der alle digitalen Ressourcen der TBWA gebündelt sind. Die Marke DAN tritt immer dann in Aktion, wenn konzentriertes Digital-Know-how gefragt ist. Geführt wird DAN von Charles Clapshaw als President sowie von David Lee als Executive Creative Director. Das Headquarter ist in New York. Neben den Experten an den einzelnen Standorten gibt es acht DAN Labs, die jeweils als Spezialeinheiten fungieren und gezieltes Know-how bereitstellen, z.B. in Social Media, E-Commerce oder Gamification. Auch TBWA\Deutschland ist Teil dieses kollaborativen Digitalnetzwerks. Alle lokalen TBWA-Experten sind seit dem Launch automatisch Teil von DAN, organisatorisch bleiben sie jedoch auch weiterhin den einzelnen Büros zugeordnet.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.