"Trip"-Macher verantwortet die Wirtschaftsmedien: Thomas Garms steigt bei Axel Springer Schweiz auf

 

Thomas Garms (Foto), 54, ist seit dem 1. September Mitglied der Geschäftsführung von Axel Springer Schweiz. Der "Trip"-Herausgeber und -Chefredakteur wird als Verlagsgeschäftsführer die Wirtschaftsmedien verantworten. 

Thomas Garms (Foto), 54, ist seit dem 1. September Mitglied der Geschäftsführung von Axel Springer Schweiz. Der "Trip"-Herausgeber und -Chefredakteur wird als Verlagsgeschäftsführer die Wirtschaftsmedien verantworten. Darüber hinaus wird er weiterhin die Abteilung Corporate Publishing leiten, die er seit seinem Wechsel zu den Eidgenossen vor genau einem Jahr betreut (kress.de vom 6. September 2011).

Garms übernimmt die Wirtschaftsmedien von Jörg Tobuschat, 47, der diesen Bereich bisher interimistisch parallel zu seiner Funktion als Verlagsgeschäftsführer und Geschäftsführungsmitglied für Programm-Medien verantwortete. Gemeinsam mit Tobuschat, Roland Wahrenberger, 48, Verlagsgeschäftsführer der Beobachter-Gruppe, und COO Marcel Hürlimann, 52, wird er das operative Geschäft von Axel Springer in der Schweiz leiten.

Digitalisierung vorantreiben

"Vor dem Hintergrund der verstärkten Digitalisierung der Wirtschaftsmedien sowie zunehmender Aktivitäten im Corporate Publishing führen wir beide Aktivitäten jetzt in einem gemeinsamen Verantwortungsbereich zusammen“, erklärte Ralph Büchi, Vorstand Internationales der Axel Springer AG, in einer Unternehmensmitteilung. Zu Garms Aufgabe werde es gehören, die Digitalisierung der Angebote voranzutreiben.

Im April 2012 hatte Garms die deutsche Lizenz des brasilianischen Männer- und Lifestyle-Magazins "Trip" wieder an den Kiosk gebracht (kress.de vom 11. April 2012). Das Heft erscheint nun im Terra Oceanis Verlag. Ende 2010 hatte Garms bereits versucht, sich mit "Trip" am Markt zu behaupten, legte es nach der dritten Ausgaben aber wieder auf Eis. Seiner Aussage nach war das schwache Werbegeschäft dafür ausschlaggebend.

Garms war seit 2001 in verschiedenen Positionen bei Axel Springer tätig, u.a. war er Chefredakteur von "Welt am Sonntag" und "Hörzu". Im August 2009 verließ er den Konzern, nachdem er erst im Februar 2009 Vice President Business Development International bei Axel Springer International geworden war (kress.de vom 20. August 2009). Garms war zudem Gründungschefredakteur von "Fit for fun", "Men's Health" und "Modern Living".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.