IVW-Klickzahlen im August 2012: Nachrichten-Sites verzeichnen leichtes Olympia-Plus

 

An der Rangfolge der großen Nachrichten-Angebote hat sich im August nichts geändert. Dank der Olympia-Berichte legten sowohl Marktführer Bild.de als auch Spiegel Online, Focus Online, Welt Online und Sueddeutsche.de im August laut aktueller IVW-Ausweisung bei den Visits zu.

An der Rangfolge der großen Nachrichten-Angebote hat sich im August nichts geändert. Dank der Olympia-Berichte legten sowohl Marktführer Bild.de als auch Spiegel Online, Focus Online, Welt Online und Sueddeutsche.de im August laut aktueller IVW-Ausweisung bei den Visits zu.

Hinter T-Online (365,6 Mio Visits, minus 1,63% gegenüber dem Juni-Wert) und eBay (308,6 Mio, minus 6,61%) führt Bild.de das Feld der am meisten nachgefragten Sites an. Das Springer-Online-Flaggschiff brachte es im August auf 222,3 Mio Visits, was einem Zuwachs um 0,94% gegenüber dem Vormonat entsprach.

Der Mitbewerber Spiegel.de (170,2 Mio) legte mit 2,58% deutlich stärker zu, ebenso wie Focus.de (plus 3,45%) und Welt.de (plus 5,14%). Sueddeutsche.de bleibt mit 37,6 Mio Visits und einem vergleichsweise bescheidenem Zugewinn in Höhe von 1,03% der fünfte Platz unter den News-getriebenen Sites.

Bundesliga-Start treibt die Fußball-Fans ins Netz

Neben dem Olympia-Effekt in den ersten beiden August-Wochen hatte auch das Warm- und Wiederanlaufen der Bundesliga-Hysterie einen Effekt auf die IVW-Klickzahlen: Kicker Online verzeichnete mit fast 37 Mio Visits im August einen kräftigen Sprung nach vorn. Das Plus betrug satte 31,10%. Konkurrent Sport 1 legte um 8,19% auf 32,4 Mio Visits zu. Bei Transfermarkt.de (32,7 Mio Visits im August) klang die Aufregung wieder etwas ab (minus 4,73%).

Nicht von der allgemeinen Sport-Aufregung im Hochsommer konnten die großen Sender-Präsenzen profitieren: RTL.de (minus 11,61%) und ProSieben Online (minus 12,45%) verloren im Sommerlochmonat kräftig.

Mit einem Top-Wert von 94,3 Mio Visits schmuggelte sich mit der Spezialisten-Site Curse.com ein Außenseiter in die Top-Ten, der zuvor nicht von der IVW geprüft worden war. Dort informieren sich Online-Gamer unter anderem über die World of Warcraft-Neuigkeiten und fiese Add-Ons.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.