Er bringt auch Digital-Know-how mit: Kranefuß wird "Tagesspiegel"-Geschäftsführer

14.09.2012
 

Florian Kranefuß, 46, übernimmt am 1. November die Geschäftsführung der Tagesspiegel-Gruppe. Interims-Geschäftsführer Oliver Finsterwalder werde planmäßig zu diesem Zeitpunkt aufhören, berichtet der "Tagesspiegel" in eigner Sache.

Florian Kranefuß, 46, übernimmt am 1. November die Geschäftsführung der Tagesspiegel-Gruppe. Interims-Geschäftsführer Oliver Finsterwalder werde planmäßig zu diesem Zeitpunkt aufhören, berichtet der "Tagesspiegel" in eigner Sache. 

Kranefuß ist seit mehr als 15 Jahren in der Medienbranche aktiv, davon viele Jahre bei der Axel Springer AG. Er war Geschäftsführer beim "Hamburger Abendblatt" und arbeitete anschließend im Vorstand bei den Bremer Tageszeitungen.

Kranefuß verfügt auch über Know-how in den digitalen Medien. Zuletzt war er Geschäftsführer der DS Digitale Seiten GmbH, die er mitgegründet hat.

Florian Kranefuß wird die Tagesspiegel-Gruppe gemeinsam mit den direkt an ihn berichtenden Mitgliedern der Geschäftsleitung Roland Klopfleisch (kaufmännische Leitung), Jens Robotta (Gesamtanzeigenleitung), Axel König (Gesamtvertriebsleitung) und Peter Neumann (Gesamtleitung Online und Geschäftsführung Urban Media GmbH) führen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.