Weltreporter leitet Redaktion des Wochenendmagazins: Felix Zimmermann ist neuer "Sonntaz"-Chef

 

Felix Zimmermann ist seit dem 1. September 2012 Ressortleiter der "Sonntaz", dem Wochendmagazin der "taz". Vor seinem Wechsel arbeitete er bereits als freier Journalist für die Tageszeitung aus Berlin. 

Felix Zimmermann ist seit dem 1. September 2012 Ressortleiter der "Sonntaz", dem Wochendmagazin der "taz". Vor seinem Wechsel arbeitete er bereits als freier Journalist für die Tageszeitung aus Berlin. 

Zimmermann studierte Geschichte und Soziologie in Bielefeld, Madrid und München und heuerte nach seiner Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg 2001 als Lokalreporter bei der "Berliner Zeitung" an. 2003 bis 2005 schrieb er als Nahostkorrespondent aus Tel Aviv und Ramallah für die Tageszeitung.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete Zimmermann als freier Journalist u.a. für "Die Zeit", "stern", "Merian" und die "taz". Er ist Mitbegründer des Auslandskorrespondentennetzwerks Weltreporter und des Verbands Freischreiber.

Er folgt bei der "Sonntaz" auf Georg Löwisch, der die Redaktion in Richtung "Cicero" verlassen hat. Beim dem politischen Kulturmagazin ist er seit dem 1. September als Textchef tätig (kress.de vom 27. Juni 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.