Er ersetzt Stefan Hilscher: M. DuMont Schauberg holt Philipp Froben nach Köln

 

Köln, ich komme: Philipp Froben (Foto), 46, wird spätestens zum 28. Februar 2013 Verlagsgeschäftsführer am Stammsitz des Verlags M. DuMont Schauberg ("Kölner Stadt-Anzeiger", "Kölnische Rundschau", "Express"). Er folgt auf Stefan Hilscher, der im Mai die Geschäftsführung des Berliner Verlags übernommen hat und dort gut beschäftigt sein dürfte. 

Köln, ich komme: Philipp Froben, 46, wird spätestens zum 28. Februar 2013 Verlagsgeschäftsführer am Stammsitz des Verlags M. DuMont Schauberg ("Kölner Stadt-Anzeiger", "Kölnische Rundschau", "Express"). Er folgt auf Stefan Hilscher, der im Mai die Geschäftsführung des Berliner Verlags übernommen hat und dort gut beschäftigt sein dürfte (kress.de vom 23. Mai 2012). Weitere Geschäftsführer in Köln sind Karl-Heinz Goßmann (Finanzen, Verwaltung) und Thomas Preuß (Technik).

Der MDS-Vorstand rühmt Frobens "Sinn für die digitale Welt und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder", die sich aufs Schönste mit einer "hohen Kompetenz im klassischen Zeitungsgeschäft" verbänden. Der Hochgelobte ist seit 2008 Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken ("Fränkischer Tag"), Bamberg, und verantwortet dort die Geschäftssparten Zeitungsverlage, Buch- und Fachverlage sowie Redaktionen.

Diplom-Kaufmann Froben begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei der Werbeagentur Schenzinger. Von 1993 bis 1996 war er in verschiedenen Positionen im Marketing von Axel Springer tätig. Anschließend wechselte er ins Zuschauermarketing bei n-tv. Von 1997 an arbeitete er im Marketing des Berliner Verlags, zuletzt als stellvertretender Marketingleiter. Im Jahr 2002 wurde Froben Mitglied der Geschäftsführung der Mediengruppe Main-Post und kehrte 2006 als stellvertretender Geschäftsführer zum Berliner Verlag zurück. Dort blieb er bis 2008 (kress.de vom 3. März 2008).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.