G+J baut Vermarktungs-Chefetage um: André Pollmann verlässt den Verlag

 

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr baut seine Vermarktungssparte G+J Media Sales um. Vor allem ist die Führungsriege betroffen. André Pollmann, Gesamtanzeigenleiter Style (weibliche Zielgruppe), verlässt den Verlag. Eine Sprecherin bestätigte gegenüber kress.de eine entsprechende Meldung von "Horizont.net".

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr baut seine Vermarktungssparte G+J Media Sales um. Vor allem ist die Führungsriege betroffen. André Pollmann, Gesamtanzeigenleiter Style (weibliche Zielgruppe), verlässt den Verlag. Eine Sprecherin bestätigte gegenüber kress.de eine entsprechende Meldung von "Horizont.net". Nähere Informationen wollte sie jedoch noch nicht preisgeben.

Helma Spieker, Gesamtanzeigenleiterin News (männliche Zielgruppen) soll eine andere Führungsaufgabe bei G+J übernehmen. Vermarktungschef Stan Sugarman und die Unternehmensberatung Porsche Consulting planen laut "Horizont" eine Neuordnung der Titelgruppen.
 
Vor drei Jahren unterzog G+J die Media Sales bereits einem radikalen Umbau. Damals hatte Pollmann den Posten des Gesamtanzeigenleiters Style übernommen und Spieker wurde die Verantwortung für die News-Gruppe übertragen (kress.de vom 2. Oktober 2009).

Vor der Umstrukturierung 2009 arbeitete Pollmann als Anzeigenleiter "Gala" und stellvertretender Gesamtanzeigenleiter Frauen/Familie/People bei G+J. Zuvor war er Sales Manager "stern", "Geo" und "art". Bevor Pollmann bei G+J anheurte, kümmerte er sich um die Anzeigen  von "Maxim" und "Auto Bild" bei Axel Springer.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.