Wellness, Kindererziehung, Comedy und mehr: YouTube startet über 60 neue Themen-Kanäle

 

Googles Videoplattform YouTube kündigt über 60 neue Themen-Kanäle von Partnern der Videoplattform in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA an. Zu den Betreibern der sogenannten Original Channels zählen Produzenten, Promis sowie Medienunternehmen und "Pioniere der Web-Video-Welt". Themen sind u.a. Ernährung, Gesundheit, Wellness, Kindererziehung, Sport, Musik, Comedy, Animation und Nachrichten.

Googles Videoplattform YouTube kündigt über 60 neue Themen-Kanäle von Partnern der Videoplattform in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA an. Zu den Betreibern der sogenannten Original Channels zählen Produzenten, Promis sowie Medienunternehmen und "Pioniere der Web-Video-Welt". Themen sind u.a. Ernährung, Gesundheit, Wellness, Kindererziehung, Sport, Musik, Comedy, Animation und Nachrichten.

"Mit dem Start weiterer Original-Kanäle in Europa ermöglicht YouTube kreativen Produzenten und Inhalteanbietern aller Couleur den Aufbau ihres Publikums rund um den Globus", so Robert Kyncl, Global Head of Content bei YouTube.

Teil des weltweiten Angebots sind auch erste Original-Kanäle aus Deutschland, die Ende des Jahres live gehen sollen. Darunter:

"Boneless" von Mutant Boy Entertainment: Die Macher nehmen ihr Publikum mit auf Fun- und Extremsport-Szene-Veranstaltungen, zeigen die besten "Local Spots", geben Tipps für gekonnte Tricks und stellen die neueste Ausrüstung vor.

"Happy & Fit" von All About Video: Der Kanal bietet alles rund um Gesundheit, Fitness, Wohlfühlen und "Freude & Glück".

"Heartbeat Berlin" (AT) von UFA/Fremantle: Die Kanalbetreiber aus Berlins Kultur informieren über globale Trends und urbanen Zeitgeist.

"High5" von IDG Entertainment Media: Der Kanal bietet ein Zuhause für die Popkultur des 21. Jahrhunderts und setzt auf interaktive Unterhaltung rund um Filme, Serien, Musik und Videospiele. Dazu gibt es Comedy, Live-Sendungen, Magazine und Highlights aus dem Netz.

"Motorvision" von MV Media: liefert motorengetriebene Faszination aus neuen Blickwinkeln.

"Onkel Bernis Welt" von First Entertainment: Hier dreht sich alles um Jonas und Theo. Aus ihrem Berliner Wohnzimmer liefert die "chaotischste Band Deutschlands" eine Art "Best of YouTube", innerhalb ihrer eigenen Late-Night-Show "Onkel Berni's Butze" mit Gästen, Bands und verrückten Einspielern.

"Ponk" von Mediakraft: Junge Talente ziehen mit YouTube-Stars in eine Kölner Wohngemeinschaft, um Comedy-Clips für die YouTube-Community zu produzieren. Das Publikum kann sich im direkten Austausch mit den Machern an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Formats beteiligen.

"Short Cuts: The Short Movie Channel" von Endemol beyond in Zusammenarbeit mit Wiedemann & Berg Television: Der Kanal zeigt die Welt der Kurzfilme, mit den besten Werken, interessanten Machern, Veranstaltungen und Ereignissen - und dazu alles Wissenswerte rund um Kurzfilme und Kino (kress.de vom 8. Oktober 2012).

"Survival Guide for Parents" von Endemol beyond: begleitet durch das "Abenteuer Familie" und liefert Kreativideen für Aktivitäten, die Kindern und Eltern gemeinsam Spaß bereiten.

"Trigger" (AT) von UFA/Fremantle: Expertenanalysen, die neuesten Theorien und Enthüllungen, die dir das Blut gefrieren lassen.

"zqnce" von Redframe: "Unterhaltungsfernsehen von morgen". Der zugrundeliegende Ansatz: Nichts ist authentischer als das Leben. Die besten Momente lassen sich nicht produzieren, sie passieren.

Die neuen Kanäle sollen YouTubes Bestreben unterstreichen, den Nutzern mehr von den Inhalten, die sie lieben, jederzeit und überall verfügbar zu machen. Weitere Informationen über Original Channels gibt's hier.

Die neuen Kanäle ergänzen die mehr als 100 bestehenden Original Channels, die seit Oktober 2011 auf YouTube eingeführt wurden sowie tausender bereits bestehender Kanäle.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.