Zielgruppe sind 49- bis 64-jährigen Frauen: Sat.1 Gold zeigt ausschließlich deutsche Serien & Spielfilme

 

"Mir geht's gold" lautet das Motto des neuen Free-TV-Kanals Sat.1 Gold. Der Sender von ProSiebenSat.1 TV Deutschland richtet sich vor allem an 49- bis 64-jährige Frauen. sixx-Chefin Katja Hofem (Foto) übernimmt die Geschäftsführung.

"Mir geht's gold" lautet das Motto des neuen Free-TV-Kanals Sat.1 Gold. Der Sender von ProSiebenSat.1 TV Deutschland richtet sich vor allem an 49- bis 64-jährige Frauen. "Mit Sat.1 Gold schließen wir eine Marktlücke in Deutschland", sagt Jürgen Hörner, Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH. "Wir sprechen eine große Zielgruppe an, die die Mitte der Gesellschaft in Deutschland bildet." sixx-Chefin Katja Hofem (Foto) übernimmt die Geschäftsführung.

Der neue Sender zeigt ausschließlich deutsche Programme mit den Schwerpunkten Serien und Spielfilme. "Die 49- bis 64-jährigen Frauen stehen mitten im Leben. Sie sind fit, jung geblieben und aktiv", so Hofem. "Mit unserem Programm spiegeln wir das positive und harmonische Lebensgefühl dieser Zielgruppe wider." Sat.1 Gold biete Serienklassiker, Filme und Talkshows sowie informative Magazine, sagt Hofem weiter.

Doku- und Krimi-Abende

"Jeder Abend steht für ein eigenes Genre, unter anderem wird es einen Doku-, Spielfilm-, Krimi- und Serien-Abend geben", so Hofem. Außerdem wird ein "renommiertes TV-Magazin eines großen deutschen Verlags" exklusiv bei Sat.1 Gold zu sehen sein. Zudem produziere der Sender mit Ulrich Meyer neue Formate aus der "akte"-Welt." Gegenüber dem aktuellen "Focus" verriet Hofem, dass Spielfilme wie "Das Wunder von Lengede" oder "Traumprinz in Farbe" und Serien wie "Wolffs Revier" oder "Ein Bayer auf Rügen" ausgestrahlt werden.

Die Zielgruppe der 49- bis 64-jährigen Zuschauer werde für die Werbewirtschaft zunehmend interessanter, so Hofem. "Schon heute deckt diese Zielgruppe knapp ein Fünftel aller TV-Nutzer ab, Tendenz steigend." SevenOne Media und SevenOne Ad Factory vermarkten den neuen Sender.

Sat.1 Gold wird ab dem 17. Januar 2013 zunächst digital verbreitet. Der neue Free-TV-Sender soll zum Sendestart eine technische Reichweite von über 50% erreichen. Neben Sat.1 Gold startet ProSiebenSat.1 im kommenden Jahr auch den Free-TV-Sender "ProSieben Maxx" (Arbeitstitel) (kress.de vom 10. Oktober 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.