IVW-Zahlen fürs dritte Quartal: "Landlust" wieder Auflagen-Millionär

 

Wie schon im ersten Quartal 2012 hat "LandLust", der Auflagenüberflieger des Landwirtschaftsverlags Münster, die Millionenhürde geknackt. Die Auflage stieg im dritten Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 24,2% und liegt nun bei 1.006.631 Exemplaren. Der Titel ist zugleich Top-Aufsteiger des Quartals.

Wie schon im ersten Quartal 2012 hat "LandLust", der Auflagenüberflieger des Landwirtschaftsverlags Münster, die Millionenhürde geknackt. Die Auflage stieg im dritten Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 24,2% und liegt nun bei 1.006.631 Exemplaren. Der Titel ist zugleich Top-Aufsteiger des Quartals. Das Blatt erreicht jedoch nicht seinen absoluten Höchststand aus dem Frühjahr. Damals hatte es 1.010.873 Mal verkauft (kress.de vom 16. April 2012).

Die Programmies  führen das Feld der auflagenstärksten Zeitschriften an. Unter ihnen verliert "TV Spielfilm" mit 7,1% die meiste verkaufte Auflage (-108.149 Exemplare). Springers "Hörzu" sackt um 3,7% (-49.376 Exemplare) auf insgesamt 1,28 Mio Exemplare ab.

Unter den Top Ten der Zeitschriften können allein "TV Digital" und "LandLust" punkten. Die durchschnittliche Auflage von "TV Digital" legte im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht um 1,5% zu und beträgt aktuell 1,85 Mio Exemplare.

Bei den aktuellen Magazinen verlor der "Spiegel" 3,1% der verkauften Auflage und liegt jetzt bei 941.407, der "stern" büßte sogar 5,0% auf 811.640 Exemplare ein. Burdas "Focus" notierte mit 566.414 Verkauften auf dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums.

Die höchsten Verluste hat im dritten Quartal 2012 "Reader's Digest" eingefahren: Die Auflage sank um 15,6% auf knapp 590.000 verkaufte Exemplare, was vor allem auf ein Minus bei Lesezirkel und sonstigem Verkauf zurückzuführen ist. Auch die Verluste der "Bravo" und der "Computer Bild" sind heftig.

Anmerkung: In unseren tabellarischen Übersichten berücksichtigen wir keine Supplements, Kunden- oder Mitarbeiterzeitschriften.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.