Nach dem Aus bei der "FAZ": Schaders Fernsehblog wandert zu Ulmen.tv

 

Peer Schaders Fernsehblog lebt weiter: Nachdem "FAZ.net" das Blog nach vier Jahren aus Kostengründen von der Seite nahm kommt es nun ab Dezember bei  Christian Ulmens Portal Ulmen.tv unter. "Es gibt keinen besseren Ort, um dem Fernsehen auf die Finger zu schauen, als bei einem eigenständigen Online-Fernsehsender wie Ulmen.tv", sagt Schader.

Peer Schaders Fernsehblog lebt weiter: Nachdem "FAZ.net" das Blog nach vier Jahren aus Kostengründen von der Seite nahm (kress.de vom 16. Oktober 2012), kommt es nun ab Dezember bei Christian Ulmens Portal Ulmen.tv unter. "Es gibt keinen besseren Ort, um dem Fernsehen auf die Finger zu schauen, als bei einem eigenständigen Online-Fernsehsender wie Ulmen.tv", sagt Autor Peer Schader, der als freier Journalist in Berlin arbeitet.

Schader schreibt über die Invasion der Castingshows, unentdeckte Experimente in der Programmnische, die Sünden der Dokusoap-Macher und Leute, die gerne gutes Fernsehen machen, heißt es auf "Ulmen.tv".

Das Web-TV-Portal "Ulmen.tv" befindet sich noch in der Beta-Phase. Offizieller Launch ist Anfang 2013, aber User finden bereits regelmäßig alle neuen Folgen der Polit-Late-Night-Show "Stuckrad-Barre", die Grimme-nominierte Serie "Die Snobs" und Clips mit Ulmens Alter-Egos Knut Hansen und Uwe Wöllner.

Für das kommende Jahr sind u.a. eine Serie mit der Band Deichkind und eine Webshow mit dem Stand-Up-Künstler Oliver Polak geplant. Außerdem zeigt "Ulmen.tv" die Shows "Who Wants To Fuck My Girlfriend" mit Uwe Wöllner und den "Funeral Planer" mit Kabarettist und Schauspieler Maxi Schafroth auszugsweise noch vor TV-Ausstrahlung bei Tele 5.

"Heute ist ein bisschen Klick-Druck. Aber nicht viel. Und: wir wollen ein Portal sein, das sich über eigenproduziertes Bewegtbild hinaus um's Fernsehen schert und dabei Haltung bewahrt. Darum sind wir glückselig, dass Peer Schader mit dem Fernsehblog bei uns weiter macht", so Christian Ulmen.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.