ADC Wettbewerb 2013: Jean-Remy von Matt wird Jury-Chef

 

Jean-Remy von Matt (Foto), Mitgründer und Kreativ-Chef der Agentur Jung von Matt, wird Jury-Chef für den ADC Wettbewerb 2013. Damit steht er den rund 340 Juroren vor, die im Rahmen des ADC Festivals 2013 die eingereichten Kreativarbeiten des ADC Wettbewerbs und des ADC Nachwuchswettbewerbs bewerten.

Jean-Remy von Matt (Foto), Mitgründer und Kreativ-Chef der Agentur Jung von Matt, wird Jury-Chef für den ADC Wettbewerb 2013. Damit steht er den rund 340 Juroren vor, die im Rahmen des ADC Festivals 2013 die eingereichten Kreativarbeiten des ADC Wettbewerbs und des ADC Nachwuchswettbewerbs bewerten.

"Wir freuen uns sehr über Jean-Remys Zusage", so Jochen Rädeker, der scheidende Präsidiumssprecher des ADC. "Unser Ehrenmitglied Jean-Remy von Matt ist streitbarer Geist, kreative Benchmark und selbst längst zur Marke geworden."

"Jean-Remy ist Schweizer und seine Agentur nimmt 2013 nicht am Wettbewerb teil. So viel Neutralität hatten wir noch nie", sagt Stephan Vogel, Fachbereichsvorstand Werbung und designierter ADC Präsidiumssprecher. "Wir wollen damit auch signalisieren, dass wir die Award-Abstinenz von Jung von Matt nicht gegen den ADC gerichtet sehen, sondern gegen das derzeitige Ranking-System der Medien."

Der ADC Wettbewerb sei der wichtigste Gradmesser für kreative Leistung in Deutschland und einer der fünf wichtigsten Wettbewerbe weltweit, sagt Jean-Remy von Matt. Das stelle Jung von Matt mit der eigenen Abstinenz nicht infrage.

Die Jury-Wahl für die Besetzung der 26 Jurys beginnt im November. Die komplette Jury sowie die Juryvorsitzenden des ADC Wettbewerbs werden Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben. Das ADC Festival 2013 findet im Mai in Hamburg statt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.