In Kooperation mit der Burda Creative Group: Otto testet Mode- und Lifestyle-Magazin "MyLife"

 

Rund 500.000 Otto-Kunden erhalten ab dem 30. Oktober erstmals das Mode- und Lifestyle-Magazin "MyLife". Der Onlinehändler launcht das Kundenheft in Kooperation mit der Burda Creative Group. Im Rahmen eines langfristig angelegten Tests sind zunächst sieben Ausgaben geplant.

Rund 500.000 Otto-Kunden erhalten ab dem 30. Oktober erstmals das Mode- und Lifestyle-Magazin "MyLife". Der Onlinehändler launcht das Kundenheft in Kooperation mit der Burda Creative Group. Im Rahmen eines langfristig angelegten Tests sind zunächst sieben Ausgaben geplant. "MyLife" wird alle zwei Monate erscheinen - gedruckt und als App.

Neben dem Schwerpunktthema Fashion gibt es eigene Rubriken für Beauty, Living, Genießen und Reisen. Zielgruppe sind Bestands- und Neukundinnen, die gerne online einkaufen. Die kreative Entwicklung von "MyLife" übernahm Nina Schulz-Kuhnen von der Burda Creative Group, die bereits für Magazine wie "Cosmopolitan", "Vogue" und "Matador" tätig war.

"MyLife" hat einen Umfang von rund 80 Seiten und einen saisonalen Bezug. In der ersten Ausgabe gibt es neben redaktionellen Modestrecken Tipps für festliches Make-Up und Ideen für die Vorweihnachtszeit. Eine Homestory mit der TV-Moderatorin und dem früheren Otto-Testimonial Sylvie van der Vaart inszeniert das Thema Living. Einen Einblick in "MyLife" gibt's hier.

Die Printversion des Magazins ist nicht käuflich erhältlich, sondern wird ausschließlich an ausgewählte Neu- und Stammkunden von Otto versandt. Die App für Apple- und Android-Smartphones und Tablets ist in den App-Stores kostenlos verfügbar. Die Inhalte des Hefts werden in der App-Version durch Videos, Audiobeiträge und Bildergalerien angereichert. Alle in "MyLife" abgebildeten Otto-Produkte sind aus den App-Versionen direkt auf den Shop von "otto.de" verlinkt.

"Als Händler mit über 60-jähriger Tradition liegt unsere Erfahrung im Bereich Print in erster Linie in der Gestaltung von Katalogen. Mit dem Test eines redaktionellen Mode- und Lifestylemagazins betreten wir ganz klar Neuland", so Ralf Klein-Bölting, Direktor Strategie, Marketing und Werbung bei Otto.

Im Unterschied zum Katalog bemesse sich der Erfolg von "MyLife" nicht am Umsatz, sondern an der Marketingwirkung. "Die Ansprüche unserer Kunden haben sich im Laufe der Zeit stark verändert: Von einem Anbieter wie Otto erwarten sie mehr als die bloße Abbildung von Mode – Kleidung und Accessoires müssen inszeniert werden, zum Beispiel in Form von Geschichten", sagt Klein-Bölting.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.