Constantin verfilmt Charlotte Roches "Schoßgebete": Wortmann inszeniert, Wilson in der Hauptrolle

30.10.2012
 

Bereits Ende 2011 hat sich Produzent Oliver Berben für die Constantin Film die Verfilmungsrechte an Charlotte Roches Roman "Schoßgebete" gesichert. Jetzt stehen die Hauptdarsteller für die Kinokomödie unter der Regie von Sönke Wortmann fest: Lavinia Wilson ("Lulu & Jimi", "Rosa Roth") schlüpft in die Rolle der Protagonistin "Elizabeth Kiel".

Bereits Ende 2011 hat sich Produzent Oliver Berben für die Constantin Film die Verfilmungsrechte an Charlotte Roches Roman "Schoßgebete" gesichert. Jetzt stehen die Hauptdarsteller für die Kinokomödie unter der Regie von Sönke Wortmann fest: Lavinia Wilson ("Lulu & Jimi", "Rosa Roth") schlüpft in die Rolle der Protagonistin "Elizabeth Kiel", für die Rolle des Ehemanns "Georg" konnte die Produktion Jürgen Vogel ("Gnade", "Männersache") gewinnen. Und mit Juliane Köhler ("Klimawechsel", "Das Blaue vom Himmel") wird die dritte Hauptfigur, die Rolle der Therapeutin "Dr. Drescher" besetzt.

Charlotte Roche, ehemalige Moderatorin bei Viva3sat und ZDF legte nach ihrem ersten kontrovers diskutierten Roman "Feuchtgebiete"mit "Schoßgebete" nach und schaffte erneut auf Anhieb den Sprung in die Bestsellerlisten. "Schoßgebete" erzählt die Geschichte von drei ganz normalen Tagen im Leben von Elizabeth Kiehl: Kindererziehung, Biokost und Therapie gehören ebenso zu ihrem Alltag wie gemeinsame Bordellbesuche mit ihrem Mann. Die junge Frau Anfang 30 ist hochneurotisch, sorgt sich unentwegt und hat Angst vor allem - außerbeim Sex ... deshalb ist der auch so wichtig. Sie will nicht nur perfekte Mutter sein, sondern auch perfekte Ehefrau und Liebhaberin.

Charlotte Roche: "Als ich gehört habe, dass Lavinia Wilson die Rolle von Elizabeth Kiehl spielen will, war ich total begeistert. Das finde ich großartig. Auch Jürgen Vogel und Juliane Köhler sind eine perfekte Wahl für meine Hauptfiguren. Ich freue mich sehr auf den Film."

Produzent und Geschäftsführer der Constantin Film Produktion Oliver Berben hat bei "Schoßgebete" erstmalig selbst das Drehbuch verfasst. Die Regie übernimmt Sönke Wortmann, Executive Producer ist Martin Moszkowicz, Vorstand Film & Fernsehen der Constantin Film AG. Der Drehbeginn ist für das Frühjahr 2013 geplant; Kinostart: 03. Oktober 2013.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.