Nachfolger von Oliver Kahn: Hans Sarpei bloggt ab sofort für Yahoo Eurosport

06.11.2012
 

Das "Social Media-Phänomen" Hans Sarpei, 36, bloggt ab sofort für Yahoo Eurosport. Der ehemalige Bundesligaprofi soll die laufende Bundesligasaison einmal pro Woche kommentieren. Damit stellt Yahoo neben Sportlern wie Sebastian Vettel, Felix Neureuther und Jan Ullrich einen weiteren Experten seiner Sportart als Blogger auf.

Das "Social Media-Phänomen" Hans Sarpei, 36, bloggt ab sofort für Yahoo Eurosport. Der ehemalige Bundesligaprofi soll die laufende Bundesligasaison unter http://de.eurosport.yahoo.com/blogs/hans-sarpei/ einmal pro Woche kommentieren. Damit stellt Yahoo neben Sportlern wie Sebastian Vettel, Felix Neureuther und Jan Ullrich einen weiteren Experten seiner Sportart als Blogger auf.

"Nach meinen Aktivitäten auf Facebook und Twitter freue ich mich sehr, nun auch in einem eigenen Blog Stellung beziehen zu können. Ich möchte den Leuten mit meinen lustigen Kommentaren ein Lächeln ins Gesicht zaubern", kommentiert Sarpei sein Engagement auf Yahoo Eurosport und verspricht, sich auch in der Analyse der Partien nicht zurück zu halten: "Als Nationalspieler von Ghana und Profi in Leverkusen, Duisburg, Wolfsburg und Schalke weiß ich schließlich genau, wie sich Siege und Niederlagen in der Bundesliga anfühlen."

Seinen ersten Blogpost richtet er an den ehemaligen Yahoo-Eurosport-Blogger Oliver Kahn: "Bevor ich aber richtig einsteige, möchte die Gelegenheit nutzen, mich offiziell bei Oliver Kahn zu bedanken: Oli, dein Wechsel zum Boulevard hat mir die Möglichkeit gegeben, deinen Platz einzunehmen." Kahn bloggt seit dieser Saison für "Bild.de" (kress.de vom 23. August 2012).

"Für Yahoo ein Glücksfall"

"Für Yahoo Eurosport ist die Verpflichtung von Hans Sarpei ein absoluter Glücksfall - es gibt keinen Zweiten, der so nah am Fußballgeschehen und gleichzeitig so vertraut mit dem Social Web ist. Damit bieten wir unseren fußballbegeisterten Nutzern relevanten Premium-Content, den es sonst nirgendwo gibt", betont Heiko Genzlinger, Geschäftsführer und Vice President Sales Yahoo Deutschland.

Sarpeis Fangemeinde auf Facebook ist inzwischen auf über 260.000 Nutzer angewachsen. Aber er kann auch ernst: Seit Jahren macht sich Sarpei auf allen Kanälen erfolgreich gegen Ausländerfeindlichkeit stark.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.