Noch ein Abgang bei "Bild": Gerald Selch wird Vize-Chef beim "Focus"

 

Jetzt ist es offiziell: "Bild"-Vize Gerald Selch (Foto), 43, verlässt das Springer-Blatt. Er wechselt zum 1. April 2013 als stellvertretender Chefredakteur zu Burdas Nachrichtenmagazin "Focus". Beim "Focus" agiert er gleichrangig mit den stellvertretenden Chefredakteuren Carin Pawlak und Markus Krischer.

Jetzt ist es offiziell: "Bild"-Vize Gerald Selch (Foto), 43, verlässt das Springer-Blatt. Er wechselt zum 1. April 2013 als stellvertretender Chefredakteur zu Burdas Nachrichtenmagazin "Focus". Beim "Focus" agiert er gleichrangig mit den stellvertretenden Chefredakteuren Carin Pawlak und Markus Krischer. Die Chefredaktion übernimmt Jörg Quoos am 1. Januar 2013 vom künftigen Herausgeber Uli Baur (kress.de vom 5. Mai 2012).
 
Selch kommt von der Bundesredaktion der "Bild", wo er momentan stellvertretender Chefredakteur und Unterhaltungschef ist (kress.de vom 29. Juni 2012). Seit 1988 hatte er in unterschiedlichen Funktionen für "Der neue Tag", "Bild am Sonntag" und Regionalausgaben der "Bild" gearbeitet. Von 2003 bis 2006 war er stellvertretender Chefredakteur der "tz".

Anschließend wechselte er zum Süddeutschen Verlag, wo er bis 2007 als Autor für das "SZ Magazin" und in leitender Funktion als Entwickler der Sonntagsausgabe der "Süddeutschen Zeitung" tätig war. Danach übernahm er die Redaktionsleitung von "Bild Hamburg", 2009 wechselte er zur Bundesredaktion von "Bild".

Laut Informationen von "W&V" verlässt auch "Bild"-Foto-Chef Thorsten Fleischhauer den Springer Verlag und geht in leitender Funktion ebenfalls zum "Focus". Diese Personalie wurde bisher weder von Burda noch Springer bestätigt

In der "Focus"-Redaktion nimmt man die vielen Top-Personalien mit gespannter, wenn nicht sogar etwas angespannter Neugierde auf. Wie zu hören ist, hat sich der künftige starke Mann Jörg Quoos bislang noch nicht in München sehen lassen. Welchen Kurs das Magazin daher ansteuern wird, ist noch ziemlich offen.

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass "Bild"-Vize Petra Winter und auch Kristin Breuer, Ressortleiterin Wirtschaft, die Zeitung verlassen (kress.de vom 6. November 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Thomas Bauer

Thomas Bauer

TOM-Verlag
Verlagsleiter

07.11.2012
!

In Raten verlassen Sie das sinkende Schiff…


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.