Bauer verlässt Scholz & Friends: Ringel und Stürken leiten das Opel Perfomance Center

 

Das Scholz & Friends Opel Performance Center (OPC) bekommt eine Doppelspitze: Christian Ringel (Foto), 48, und Joachim Stürken, 46, leiten ab 1. Dezember die Opel-Teams von Scholz & Friends in Hamburg und Frankfurt. Außerdem übernehmen sie die zentrale Steuerung der internationalen Scholz & Friends OPC-Büros.

Das Scholz & Friends Opel Performance Center (OPC) bekommt eine Doppelspitze: Christian Ringel (Foto), 48, und Joachim Stürken, 46, leiten ab 1. Dezember die Opel-Teams von Scholz & Friends in Hamburg und Frankfurt. Außerdem übernehmen sie die zentrale Steuerung der internationalen Scholz & Friends OPC-Büros. International Managing Director Frank Bauer, bisher verantwortlich für Opel (kress.de vom 28. März 2011), verlässt die Agentur zum Jahresende und stellt sich laut Mitteilung neuen Herausforderungen innerhalb der WPP-Welt.

Neben dem Beratungs-Duo Ringel und Stürken kümmern sich Wolf Heumann, Vorstand Kreation Scholz & Friends Group, um die Kreation und Percy Smend, Geschäftsführer Scholz & Friends Strategy Group, um die strategische Beratung des OPC.

Ringel kommt von Scholz & Friends Budapest, wo er die letzten zehn Jahre als Managing Director tätig war. Seine Karriere startete er 1992 bei BBDO in Hamburg. Als weitere Station folgte Lintas in Hamburg, wo er internationale Etats verantwortete. 1998 wechselte Ringel ins Ausland und wurde Client Service Director bei Scholz & Friends in Warschau. Nach einer zweijährigen Tätigkeit bei ADV in Moskau kehrte er 2003 zu Scholz & Friends zurück und leitete als Managing Director Scholz & Friends Budapest. Im Verlauf seiner Karriere betreute Ringel internationale Kunden wie P&G, Nestlé, UPS, Imperial Tobacco, Tchibo, Hyundai, Range Rover, Jaguar und Honda.

Stürken stieß bereits vor einem Jahr als Client Service Director für Opel/Vauxhall zu Scholz & Friends. Er kam im Dezember 2011 von der Agentur Innocean, bei der er als International Business Director für Hyundai tätig war, zu Scholz & Friends OPC. In vorigen Stationen arbeitete er als Management Supervisor bei Young & Rubicam, Heimat und TBWA. Seine berufliche Karriere startete er bei Fiat, wo er als Werbeleiter für alle Werbeaktivitäten der Marke Alfa Romeo auf dem deutschen Markt verantwortlich war.

Das Scholz & Friends OPC in Hamburg und Frankfurt ist die internationale Lead-Agentur für die europäische Opel/Vauxhall-Markenkommunikation. Das knapp 70-köpfige internationale OPC-Team entwickelt die Strategie und Kreation für den weltweiten Opel Markenauftritt.

Die Scholz & Friends Group ist neben den deutschen Agentursitzen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf auch in weiteren europäischen Märkten vertreten. Zu den Kunden der Agentur zählen u.a. DB Bahn, Müller, Saturn, Siemens, Tchibo, Tui, Unilever und Vodafone.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.