Burda Creative Group: Martin Fraas übernimmt "Beauty, Fashion & Retail"

12.11.2012
 

Martin Fraas, 49, ist ab 1. Dezember bei der Burda Creative Group verantwortlich für die Branche "Beauty, Fashion & Retail". Er vertritt Nina Schulz-Kuhnen, die den Bereich bisher führte und sich Ende November in den Mutterschaftsurlaub verabschiedet.

Martin Fraas, 49, ist ab 1. Dezember bei der Burda Creative Group verantwortlich für die Branche "Beauty, Fashion & Retail". Er vertritt Nina Schulz-Kuhnen, die den Bereich bisher führte und sich Ende November in den Mutterschaftsurlaub verabschiedet. In seiner neuen Funktion berichtet Fraas an Christian Fill, Geschäftsführer der Burda Creative Group.

Mit Fraas gewinnt die Burda Creative Group einen erfahrenen Journalisten. Er war bereits als Textchef von "InStyle", "Cosmopolitan" und "Gala" sowie als stellvertretender Chefredakteur des "ADAC Reisemagazins" tätig.

"Martin Fraas ist ein absoluter Profi in Sachen Mode- und Lifestyle-Journalismus, der sowohl im Corporate Publishing als auch in den klassischen Medien über viel Erfahrung verfügt. Wir freuen uns darauf, mit ihm gemeinsam unseren Anspruch weiter auszubauen, an der journalistischen Spitze im Content Marketing zu stehen", so Christian Fill zu der Personalie.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.