"auto-motor-und-sport.de"-Netzwerk: Motor Presse und netzathleten bauen Auto-Vertical auf

13.11.2012
 

"auto motor und sport" baut gemeinsam mit der netzathleten media ein Auto-Vertical rund um die Marke "auto motor und sport" auf. Das Angebot der Motor Presse Stuttgart will damit langfristig seine Online-Reichweite in den Auto-Zielgruppen erweitern.

"auto motor und sport" baut gemeinsam mit der netzathleten media ein Auto-Vertical rund um die Marke "auto motor und sport" auf. Das Angebot der Motor Presse Stuttgart will damit langfristig seine Online-Reichweite in den Auto-Zielgruppen erweitern.

"Als Special Interest Haus sind wir unseren Kunden gegenüber verpflichtet, höchste Affinität verbunden mit relevanten Reichweiten anbieten zu können. Daher sind Verticals die logische strategische Erweiterung unseres Vermarktungsportfolios", erklärt Volker Breid, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de).

Das Netzwerk von "auto-motor-und-sport.de" soll künftig die relevantesten Blogs, Portale und Communities bündeln, die Kernthemen von "auto-motor-und-sport.de" - Kaufberatung, Faszination und Trends - ergänzen und vertiefen.

"Es haben sich zwei Partner gefunden, die perfekt zueinander passen", meint Peter Lauck, Geschäftsführer der Netzathleten. "'auto-motor-und-sport.de' ist führend unter den automobilen Medienmarken und netzathleten media nimmt diese Rolle im Aufbau und Betrieb von Vertical Content Networks ein."

Das Netzwerk werde künftig in allen relevanten Marktmedia-Studien vertreten sein. Das Vermarktungs-Team der Motor Presse Stuttgart unter der Führung von Zeljko Berden, Director Sales, platziert das neue Angebot gemeinsam mit seinem Partner freeXmedia. Vermarktungsstart ist der 1. Januar 2013. Berden verspricht: "'auto-motor-und-sport.de' erreicht künftig noch mehr Autokäufer."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.