BVDW-Studie "Mediascope 2012 – Fokus Mobile": 8,2 Mio Deutsche gehen per Tablet ins Mobile Internet

19.11.2012
 

Sechs von zehn Bundesbürgern und damit rund 42 Millionen Deutsche besitzen internetfähige Mobiltelefone. 44% der Deutschen (31 Mio) geben an, im Besitz eines Smartphones zu sein. Dies geht aus der gemeinsamen Untersuchung der Fachgruppe Mobile und des Online-Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hervor.

Sechs von zehn Bundesbürgern und damit rund 42 Millionen Deutsche besitzen internetfähige Mobiltelefone. 44% der Deutschen (31 Millionen) geben an, im Besitz eines modernen Smartphones zu sein. Dies geht aus der gemeinsamen Untersuchung der Fachgruppe Mobile und des Online-Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Jede Woche gehen der Studie zufolge 13,7 Mio Bundesbürger (19%) über ihr internetfähiges Mobiltelefon online. Bereits 8,2 Millionen Deutsche (12%) greifen über Tablets auf Online-Inhalte zu. Als Grundlage für diese Angaben dient die repräsentative Befragung des IAB Europe unter mehr als tausend Personen über 16 Jahre in Deutschland.

Die wöchentliche Internetnutzung hat sich damit innerhalb der letzten zwei Jahre mit einem Zuwachs in Höhe von 117% mehr als verdoppelt. Die internebasierte Nutzung der Mobiltelefone ist laut der BVDW-Studie besonders bei Männern und in der Altersklasse der 16- bis 34-Jährigen beliebt. Beim Surfen per Tablet im Mobile Internet liegen die Altersklassen der 16- bis 24-Jährigen und 35- bis 44-Jährigen vorne.

Fotos und Videos gelten als die beliebteste Nutzungsszenarien der Deutschen im mobilen Netz. Für lediglich 42% der Besitzer eines internetfähigen Mobiltelefons spielt die Suche nach Informationen eine Rolle.

Alle Ergebnisse der Studie "Mediascope 2012 – Fokus Mobile" als PDF

Ihre Kommentare
Kopf

mobile-studien.de

27.11.2012
!

Die hier zitierte Studie ist allerdings - wenn auch in einem anderen als dem hier zitierten Teil - ziemlich fragwürdig: http://bit.ly/Y1wOug


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.