Auch dank seiner Erfolge mit der "TV Spielfilm"-App: Mauch wird Leiter des Burda-News-Group-Digitalgeschäfts

19.11.2012
 

Andreas Mauch, 32, übernimmt zum 1. Dezember 2012 die Leitung des Digitalbereichs der Burda News Group (u. a. "Focus TV", "TV Spielfilm", "Playboy"). Er folgt auf Hubert Jakob, der die Position in den vergangenen Monaten kommissarisch inne hatte, und berichtet direkt an Geschäftsführer Burkhard Graßmann.

Andreas Mauch, 32, übernimmt zum 1. Dezember 2012 die Leitung des Digitalbereichs der Burda News Group (u. a. "Focus TV", "TV Spielfilm", "Playboy"). Er folgt auf Hubert Jakob, der die Position in den vergangenen Monaten kommissarisch inne hatte, und berichtet direkt an Geschäftsführer Burkhard Graßmann. Mauch soll den Ausbau bestehender und die Entwicklung neuer Angebote in den Bereichen Online, Mobile, E-Commerce, Social Media und Smart-TV weiter vorantreiben. 

Der Diplom-Medienwirt verantwortet seit 2009 als Leiter das Produktmanagement Digital Business der Verlagsgruppe Milchstrasse, die seit 2010 Teil der Burda News Group ist, davor war er von 2006 an bei Gruner + Jahr tätig, u. a. als Projektleiter von "stern.de". 

Mauch sei ein exzellenter Kenner digitaler Medienangebote und habe die von ihm betreuten Teile des Burda-Digitalgeschäfts sehr erfolgreich entwickelt, dabei habe er insbesondere an der digitalen Erfolgsgeschichte von "TV Spielfilm" maßgeblichen Anteil, hebt Burkhard Graßmann hervor.

Hintergründe: Die mobilen Anwendungen von "TV Spielfilm" belegen vorderste Plätze im Reichweiten-Ranking redaktioneller Apps (AGOF mobile facts 2012). Insgesamt wurden die "TV Spielfilm"-Anwendungen (incl. Tablet-Apps) nach Verlagsangaben bereits über sieben Mio Mal heruntergeladen.

Jüngst hat die Burda News Group die digitalen Nutzungsrechte an den Marken "TV Spielfilm", "Fit For Fun" und "Cinema" von der Tomorrow Focus AG erworben (kress.de vom 5. November 2012). Burda entschloss sich zu dem Schritt, weil das Digital-Geschäft mit den drei Marken, insbesondere "TV Spielfilm", sehr gut laufen würde.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.