Ausbau von Reichweite und Marktrelevanz: Axel Springer vermarktet "Transfermarkt.de"

 

Das Sportportal "Transfermarkt.de" wird ab kommenden Jahr von Axel Springer Media Impakt sowohl im Online- als auch Mobilbereich vermarktet. Marco Barei, General Manager Digital Sales bei Axel Springer Media Impact, 

Das Sportportal "Transfermarkt.de" wird ab kommenden Jahr von Axel Springer Media Impakt sowohl im Online- als auch Mobilbereich vermarktet. Marco Barei, General Manager Digital Sales bei Axel Springer Media Impact, verspricht sich durch die Kooperation einen Ausbau der Reichweite und Marktrelevanz im Bereich Sport.

Durch die Kombination von "Transfermarkt.de" mit den bereits bestehenden Online-Portfolio aus "sportbild.de", "sky.de" und "bild.de/sport" entstehe ein "erhebliches Potenzial für neue Angebote und individuelle Kommunikationslösungen"für Kunden, so Barei. Matthias Seidel, Geschäftsführer und Chefredakteur von "Transfermarkt.de", verspricht sich von der Zusammenarbeit eine "optimierte Umfeld- und Zielgruppenvermarktung".

Das Sportportal verzeichnet aktuell eine monatliche Reichweite von 1,88 Millionen Unique Usern (AGOF internet facts 2012-9). Axel Springer ist seit 2008 mit 51 Prozent an "Transfermarkt.de" beteiligt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.