Wöchentliches Anzeigenblatt: "Hamburger Abendblatt" mit kleiner Schwester

 

Am 12. Januar bekommt das "Hamburger Abendblatt" eine kleine Schwester: Dann startet die Axel Springer AG das wöchentliche Anzeigenblatt "Hamburger Abendblatt - Die Woche". Der Titel im Tabloid-Format wird immer samstags frei Haus im Hamburger Stadtgebiet verteilt.

Am 12. Januar bekommt das "Hamburger Abendblatt" eine kleine Schwester: Dann startet die Axel Springer AG das wöchentliche Anzeigenblatt "Hamburger Abendblatt - Die Woche". Der Titel im Tabloid-Format wird immer samstags frei Haus im Hamburger Stadtgebiet verteilt. In den Mediaunterlagen, die kress vorliegen, beziffert Springer die Gesamtauflage auf 915.000 Exemplare.

Ein ähnliches Modell fährt Springer bereits seit September 2008 in Berlin: Dort erscheint, ebenfalls am Samstag, das "Wochenend-Extra" der "Berliner Morgenpost". Wie in Berlin hat auch in Hamburg die Redaktion der Tageszeitung die inhaltliche Hoheit über das Anzeigenblatt. Springer verspricht in den Mediaunterlagen für "Hamburger Abendblatt - Die Woche" u.a. "Best-of-the-Week Nachrichten aus Hamburg und Umgebung" sowie "Veranstaltungstipps fürs Wochenende". Anzeigenkunden können das Blatt nach Stadtteilen belegen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.