Mediengruppe Oberfranken: Bernd Müller übernimmt Zeitungs- und Anzeigenblattverlage

30.11.2012
 

Bernd Müller, 52, leitet ab 1. Januar 2013 die Zeitungs- und Anzeigenblattverlage der Mediengruppe Oberfranken. Müller übernimmt damit einen Teil der Aufgaben von Philipp Magnus Froben. Der Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken und gleichzeitig Spartenleiter der Zeitungs- und Anzeigenblattverlage hatte vor einigen Wochen seinen Wechsel zu M. DuMont Schauberg angekündigt.

Bernd Müller, 52, leitet ab 1. Januar 2013 die Zeitungs- und Anzeigenblattverlage der Mediengruppe Oberfranken. Damit haben die Gesellschafter und die Holding-Geschäftsführung des fränkischen Medienunternehmens eine interne Lösung für die Nachfolge von Philipp Magnus Froben gefunden. Der Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken und gleichzeitig Spartenleiter der Zeitungs- und Anzeigenblattverlage hatte vor einigen Wochen seinen Wechsel zur Mediengruppe M. DuMont Schauberg angekündigt (kress.de vom 21. September 2012).

Müller, derzeit Spartengeschäftsführer der Buch- und Fachverlage in der Mediengruppe Oberfranken, wird für die fünf Tageszeitungen und elf Anzeigenblätter des Unternehmens verantwortlich zeichnen. Die Geschäftsführung der Buch- und Fachverlage wird Müller vorerst behalten - "unterstützt durch einen Verlagsleiter für das operative Geschäft".

Der durch Frobens Weggang vakante Posten des zweiten Holding-Geschäftsführers neben Walter Schweinsberg wird bis auf Weiteres nicht nachbesetzt. Darauf verständigten sich die Gesellschafter der Mediengruppe Oberfranken. Schweinsberg steht seit 2001 an der Spitze des Unternehmens mit Hauptsitz in Bamberg.

Walter Schweinsberg zu der Personalie: "Die Buch- und Fachverlage hat Herr Müller mit großem Engagement und Erfolg geleitet. Dabei hat er stets engen Kontakt zum Zeitungsmarkt gehalten. Durch seine Erfahrung bringt Herr Müller optimale Voraussetzungen mit, um die gute Arbeit von Herrn Froben als Geschäftsführer der Zeitungs- und Anzeigenblattverlage fortzusetzen." Müller zur Seite stehe ein junges Team von Führungskräften.

Nach einem Engagement im Zeitungsbereich bei Gruner + Jahr folgten bei Müller weitere Stationen im Druck- und Verlagsbereich. 2003 wechselte er schließlich zur Firmengruppe Baumann in Kulmbach, die im selben Jahr von dem Verlag Fränkischer Tag erworben wurde und heute Teil der Mediengruppe Oberfranken ist. Seit 2010 ist Bernd Müller überdies Mitgeschäftsführer der Meininger Mediengesellschaft mbH mit den Titeln "Meininger Tageblatt" und "Wochenspiegel Meiningen", an der die Mediengruppe Oberfranken mit 50% beteiligt ist.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.