Vermarktungsgruppen News und Style werden aufgelöst: Sugarman strukturiert G+J Media Sales um

 

Stan Sugerman räumt auf. Der Chief Sales Officer und Chief Digital Officer bei G+J stellt den Vermarkter G+J Media Sales neu auf. Die beiden großen Vermarktungsgruppen News und Style werden aufgelöst,

Stan Sugerman räumt auf. Der Chief Sales Officer und Chief Digital Officer bei G+J strukturiert den Vermarkter G+J Media Sales um. Die beiden großen Vermarktungsgruppen News und Style werden in diesem Rahmen aufgelöst. Stattdessen werden die Key Account Manager nun sowohl für die Print- als auch für die Digitalmarken von G+J ansprechbar sein. Personelle Maßnahmen sind bis auf weiteres durch diese Anpassungen nicht vorgesehen, schreibt der Verlag in der Mitteilung.

Konkret sehen die Veränderungen wie folgt aus: Im Innendienst wird das Marketing künftig getrennt. Der Bereich Commercial Solutions, unter der Leitung von Yunfeng Cui, ist für die Angebotserstellung Print und Crossmedia verantwortlich und besteht aus vier Angebotsteams je Region. Auch die Abteilungen Ad Special Solutions, Creative Solutions und Word-of-mouth fallen in diesen Bereich. Bei Electronic Media Sales bleibt auch in Zukunft alles Digitale angesiedelt.

Der Bereich Brand Solutions wird für Print und Online die Verantwortung für die Markeninszenierung und -positionierung im B2B-Bereich übernehmen. Dazu gehört auch die Markenverantwortung für die Online-Mandanten, wie zum Beispiel Vodafone und Arcor. Der Bereich ist dabei in sieben Gruppen unterteilt: die stern Group (unter Leitung von Lars Niemann), die Wirtschaftsmedien / Geo (unter Leitung von Jens Hildebrand), Living und Food (unter Leitung von Nicole Schostak),  Gala / In /11 Freunde (unter Leitung von Jonas Wolf), die Brigitte Group (unter Leitung von Oliver Sellschopp), Grazia / Couch (unter Leitung von Astrid Bleeker) sowie Women's Health (unter Leitung von Anja Dreßler). Alle anderen Bereiche bleiben von den organisatorischen Veränderungen unberührt, alle Ansprechpartner bleiben unverändert und berichten weiterhin an Heiko Hager.

"Mit der neuen Aufstellung werden G+J Media Sales und EMS die schnellste, innovativste und kreativste Vermarktungsorganisation – egal ob es um Digital only, Print only oder crossmediale Angebote geht", verspricht Sugarman. G+J Media Sales und EMS will er damit als relevantesten Crossmedia-Vermarkter für 2013 aufstellen.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.