Steffen Klusmann versteigert ein Abendessen: "FTD"-Auktion auf Ebay bringt mehrere Tausend Euro ein

 

Am Freitag erscheint die letzte Ausgabe der "Financial Times Deutschland" und seit ein paar Tagen verhökert die Redaktion Andenken aus den vergangenen 13 Jahren. Am Dienstagabend sind die ersten Auktionen auf Ebay ausgelaufen: Für das mit "FTD"-Ausgaben beklebte Sofa kamen laut dapd 1.160 Euro zusammen.

Am Freitag erscheint die letzte Ausgabe der "Financial Times Deutschland" und seit ein paar Tagen verhökert die Redaktion Andenken aus den vergangenen 13 Jahren. Am Dienstagabend sind die ersten Auktionen auf Ebay ausgelaufen: Für das mit "FTD"-Ausgaben beklebte Sofa kamen laut dapd 1.160 Euro zusammen, eine signierte Erstausgabe der Wirtschaftszeitung kam für 1.810 Euro unter den Hammer, und ein Schaukasten mit Heuschrecken wurde für 1.211 Euro versteigert. Auf einer Speisekarte skizzierte Geschäftsszenarien für die Zeitung erlösten 706 Euro, eine Trophäe als Wirtschaftsredaktion des Jahres 491 Euro. 

Derweil laufen neue Auktionen: Chefredakteur Steffen Klusmann bietet sich als Begleitung für ein Abendessen im Hamburger Restaurant Schauermann an. Aktuell liegt der Gutschein bei knapp 223 Euro. Unter den weiteren Angeboten findet sich "FTD"-Geschenkpapier, eine Unterschenkelprothese aus dem Besitz eines Bestsellerautors, ein von Gregor Gysi getragener Mantel sowie - passend zur Schließung der Wirtschaftsmedien - Zündhölzer mit der Aufschrift "Hire and Fire" (derzeit bei 51 Euro).

"Wir könnten im Untergang wild um uns schlagen. Wir können aber auch dem Journalismus helfen, am Leben zu bleiben. Buchstäblich", wurde die Aktion auf der Homepage angekündigt. Der Erlös kommt der Organisation "Reporter ohen Grenzen" zugute (kress.de vom 30. November 2012). Der Vorstand hatte vor ein paar Tagen entschieden, sich von der seit Jahren defizitären "FTD" zu trennen. Julia Jäkel sagte in einem Interview, dass die Zeitung dem Konzern bisher 250 Mio Euro gekostet habe (kress.de vom 24. November 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.