An der News-App muss noch gefeilt werden: "niiu" kommt erst im neuen Jahr

 

Die Zeit war dann doch zu knapp: Die Macher von "niiu" haben angekündigt, dass ihre News-App erst im neuen Jahr an den Start gehen wird. Ursprünglich war ein Termin für November/Dezember angedacht gewesen. Die Verträge mit den Verlagspartnern sind noch nicht alle in trockenen Tüchern,

Die Zeit war dann doch zu knapp: Die Macher von "niiu" haben angekündigt, dass ihre News-App erst im neuen Jahr an den Start gehen wird. Ursprünglich war ein Termin für November angedacht gewesen.

"Unser Produkt soll Ihnen von Beginn an jeden Tag Nutzen stiften! Deswegen testen und optimieren wir aktuell alle App Details, insbesondere die Anlieferung, Einbindung und Darstellung der Verlagsinhalte. Zusätzlich zu allen technischen Produktvariationen, möchten wir Ihnen möglichst viele attraktive Verlagspartner präsentieren und führen hier viele finale Gespräche. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen nicht mehr im Dezember, sondern erst Anfang 2013 zu starten und bitten Sie, liebe niiu Interessenten, noch um etwas Geduld", heißt es im "niiu"-Newsletter.

Hinter "niiu" stehen Hendrik Tiedemann und Wanja S. Oberhof. Der Launch der gedruckten, individuellen Tageszeitung war vor knapp drei Jahren (kress.de vom 13. Oktober 2009). Im November 2009 hatten die beiden Gründer "niiu" auf den Markt gebracht, allerdings nur in Berlin. Die Hauptstädter konnten sich übers Web aus 20 internationalen, nationalen und regionalen Zeitungen sowie Online-Quellen eine 24 Seiten umfassende Zeitung für bis zu 1,80 Euro zusammenstellen, beispielsweise mit dem Sportteil der „Bild“, der Politikseite der "New York Times" oder den Lokalseiten des „Tagesspiegel“. Im Januar 2011 wurde die Printversion dann wieder eingestellt (kress.de vom 20. Januar 2011).

Nun wollen die zwei die selbst kreierte Tageszeitung als App zurückbringen. Als verlagspartner sind bisher der "Tagesspiegel", die "Neue Zürcher Zeitung" sowie das Debattenportal "The European" an Bord.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.