Französische dapd-Tochter wird liquidiert: Sipa News steht vor dem Aus

 

Das Ende für die Textagentur Sipa News, die französische Tochter der dapd media holding AG (seit Mitte Oktober HQTA), ist besiegelt. Das Handelsgericht Paris hat am Donnerstag ein Liquidationsverfahren für die Gesellschaft angeordnet. Die Textagentur war erst vor zwei Monaten gestartet.

Das Ende für die Textagentur Sipa News, die französische Tochter der dapd media holding AG (seit Mitte Oktober HQTA), ist besiegelt. Das Handelsgericht Paris hat am Donnerstag ein Liquidationsverfahren für die Gesellschaft angeordnet. Die Textagentur war erst vor zwei Monaten gestartet.

Die Gründe für das Aus der Textagentur Sipa News sind den Verantwortlichen schleierhaft. Noch am Mittwoch twitterte die Sipa-Führung laut "Handelsblatt": "Sipa ist ein rentables Projekt. Unsere Aktionäre haben uns nur unerklärlicherweise während des Start den Sprit entzogen." Das mangelnde Interesse der dapd-Investoren Peter Löw und Martin Vorderwülbecke an der französischen Tochter hatte sich im vergangenen Monat bereits angedeutet (kress.de vom 10. November 2012).

Dem Foto-Dienst Sipa Press hat das Handelsgericht die Chance gelassen, in einem Insolvenzverfahren einen neuen Investor zu finden. Einer dritten französischen dapd-Tochter drehte das Gericht allerdings den Saft ab. In dem Unternehmen sind die früheren Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AP Frankreich angestellt. Auch für diese Gesellschaft wurde ein Liquidationsverfahren angeordnet.

Insgesamt müssen in den drei Sipa-Gesellschaften rund 120 Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze fürchten. Allein der auf Inhalte für mobile Geräte spezialisierte Dienst Sipa Médias ist von den Entscheidungen des Gerichts nicht betroffen.

Die Sipa-Gruppe ist Teil der dapd media holding AG, die seit Mitte Oktober unter dem Kürzel HQTA firmiert, um das von der Insolvenz der Nachrichtenagentur dapd nicht betroffene Dachunternehmen von den zahlungsunfähigen deutschen Tochtergesellschaften stärker abzugrenzen (kress.de vom 18. Oktober 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.