Neuer Tiefststand zum Halbfinale: "The Voice" rutscht unter die Drei-Millionen-Schwelle

 

Der Sinkflug von "The Voice of Germany" hält weiter an - und das wie in Staffel eins ausgerechnet zum Finale hin. Am Freitagabend wollten nur mehr 2,96 Mio Zuschauer die Sat.1-Show sehen. Mit den nur 1,85 Mio Werberelevanten (Marktanteil: 17,3%) gab's einen Allzeit-Schockwert.

Der Sinkflug von "The Voice of Germany" hält weiter an - und das wie in Staffel eins ausgerechnet zum Finale hin. Am Freitagabend wollten nur mehr 2,96 Mio Zuschauer die Sat.1-Show sehen. Mit den nur 1,85 Mio Werberelevanten (Marktanteil: 17,3%) gab's einen Allzeit-Schockwert.

Diesmal hoffte Sat.1 darauf, dass für das Frauenboxen im Anschluss an "The Voice" einige Fans so weichgespült waren, dass das Umschalten schwer fiel. Allerdings blieben von den 1,85 Mio jüngeren Fans der Show dann doch nur 920.000 beim Kickbox-Fight "Christine Theiss vs. Sanja Samardzic" hängen. Der Marktanteil von 12,1% ist deutlich nach 23:00 Uhr nicht wirklich schlecht, aber auch nicht berauschend.

Oliver Geissens "Kuschelrock" blieb chancenlos gegen "The Voice"

Immerhin gelang es Sat.1, den Gegner RTL klar auf Distanz zu halten: Oliver Geissens "Kuschelrock - Die große Weihnachtsshow" bekam einen Schwinger ab und strauchelte mit nur 1,31 Mio Werberelevanten dahin (13,5%). Zuvor hatten sich nur 14,5% der Zuschauer aus der Zielgruppe für "Wer wird Millionär?" entschieden.

Schwere Enttäuschung für ProSieben: "Falling Skies" floppt total

Komplett vorbei ging der Hauptabend an ProSieben: Hier kippte der Abenteuerfilm "Die letzte Legion" aus den Römersandalen (9,4%). "Falling Skies" kam über miese 7,3% nicht hinaus.

Abhängen ließ sich ProSieben ausgerechnet von RTL II: Dort brauste "2 Fast 2 Furious" vorbei - mit 1,05 Mio werberelevanten Mitfahrern (9,5%). "Last Boy Scout" brachte es im Anschluss sogar auf 9,6%.

Fans bescheren "heute-show" eine grandiose Quote

Bei den Öffentlich-Rechtlichen holte sich die ARD Anerkennung beim Gesamtpublikum: Die Komödie "Weihnachten ... ohne mich, mein Schatz!" hielt 5,37 Mio Zuschauer ab drei Jahren jahreszeitlich bei Laune und holte sich so den Reichweiten-Tagessieg. Mit den 810.000 14- bis 49-Jährigen (7,3%) kam der Film sogar besser weg als die ZDF-Serie "Ein Fall für zwei" (710.000 Jüngere, 6,5%).

Allerdings fuhren die Kollegen aus Mainz mit 960.000 Fans zwischen 14 und 49 ein großartiges Ergebnis für die "heute-show" an. Sie war das in der U-50-Zielgruppe mit Abstand erfolgreichste Format am Freitag - und das mit einem Marktanteil von 9,7%.

Alles in allem erzielte RTL mit 14,1% keinen aufregenden, aber immerhin den besten Tagesmarktanteil in der Werbezielgruppe. Sat.1 kam auf 11,7%, ProSieben nur auf 9,7%. Dahinter lieferten sich Vox (8,5%) und RTL II (8,4%) ein packendes Verfolgerrennen.

Ihre Kommentare
Kopf

Leslie

08.12.2012
!

Die Leute wollen nicht nur "Singerei". Sie wollen die Diskussionen der Jury hören, die Sprüche usw. Die Sendung gestern "zog sich hin..." und Freitags sind die "Stammkunden" in der Disco. Die Kinder-Voice-Sendung wird es noch schwerer haben. Kindersendungen ähnlicher Art kamen in Deutschland noch nie an. Dazu kommt, die Sendung steht und fällt mit der Auswahl der Juroren. Diese Jury jetzt ist kaum zu übertreffen. Sie haben perfekt harmoniert.


Ina

08.12.2012
!

Kein Wunder, die Luft nach der unfucking guten ersten Staffel ist raus. Die Erwartungen konnte niemals nach Auftakt eines neuen Konzeptes bei der zweiten Staffel erfüllt werden. Schon hier wird bei der eine oder andere enttäuscht sein. Die vielen Werbepausen tun ihres dazu und zerstören wiederum aus Profit-Geilheit - der Sender Sat 1 und Pro 7 - das komplette Format.


Higgi

09.12.2012
!

Nach jedem 2. Lied erstmal ellenlange Werbung.... Die Staffel ist gut. Die Sänger sind auch super. Aber Werbung ohne Ende und dann noch mal ne Zusammenfassung was vor der Werbung war. Wenn das alles weg wäre dann kommt eine Sendung auf max. ne Stunde . Irgendwann reicht es mal und anscheinend denk nicht nur ich so...


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.