TV-Tipp "Der Tod einer Zeitung": NDR zeigt Reportage über "FTD"-Aus

 

Der NDR zeigt am Mittwoch die Reportage "Der Tod einer Zeitung: Die letzten sieben Tage der 'Financial Times Deutschland'". Die Autoren Julie Kurz und Lars Kaufmann haben die rund 350 betroffenen Kollegen während ihrer letzten Arbeitstage begleitet.

Der NDR zeigt am Mittwoch die Reportage "Der Tod einer Zeitung. Die letzten sieben Tage der 'Financial Times Deutschland'". Die Autoren Julie Kurz und Lars Kaufmann haben die rund 350 betroffenen Kollegen während ihrer letzten Arbeitstage begleitet.

Dokumentiert werden die letzten Konferenzen, die Wut der Macher und die Sorgen um die berufliche Zukunft. Die Autoren haben einige Journalisten auch in ihrem privaten Umfeld begleitet und sich mit ihren Angehörigen unterhalten. Daneben sollen auch Verantwortliche von G+J zu Wort kommen, die erklären, wie es zu der Einstellung kam, welche Fehler das Management zu verantworten hat. Zudem beleuchtet die Reportage das mediale Umfeld und sucht Antworten auf die Frage, was aktuell zum Sterben von Zeitungen und zu massivem Stellenabbau in Verlagen führt. Am Freitag erschien die letzte Ausgabe der "FTD" (kress.de vom 7. Dezember 2012).

Ausstrahlungstermin für "Der Tod einer Zeitung: Die letzten sieben Tage der Financial Times Deutschland" ist am Mittwoch, 12. Dezember um 23.50 Uhr im NDR Fernsehen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.