"Gerne verbinde ich mich mit euch": Der Papst sendet ersten Segen über Twitter

12.12.2012
 

Papst Benedikt XVI. hat seine schnell wachsende Twitter-Gemeinde nicht enttäuscht. An diesem Mittwoch, um 11.35 Uhr, verkündete er via @Pontifex_de: "Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch."

Papst Benedikt XVI. hat seine schnell wachsende Twitter-Gemeinde nicht enttäuscht. An diesem Mittwoch, um 11.35 Uhr, verkündete er via @Pontifex_de: "Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch."

Seit Anfang Dezember ist der Papst bei dem Kurznachrichtendienst Twitter am Start (kress.de vom 4. Dezember 2012). Schon jetzt hat das Oberhaupt der katholischen Kirche mehr als eine Million Follower, dem deutschen Kanal folgen rund 20.000, beim englischsprachigen Auftritt sind es über 700.000.

Der Papst will auf Twitter aber nicht nur senden, sondern setzt auf Interaktion. Eine Stunde nach dem Eröffnungstweet stellte er seiner Gemeinde folgende Frage: "Wie können wir das Jahr des Glaubens in unserem Alltag besser leben?" Und die Follower geizen nicht mit Vorschlägen.

Paul Tighe, Sekretär des Papstes für Social Communications, hält die neuen Twitter-Accounts für einen wichtigen symbolischen Schritt, damit das Oberhaupt der katholischen Kirche auch in der neuen digitalen Welt seine Ideen und Nachrichten verbreiten kann. Papst Benedikt werde auch versuchen, seine Predigten in 140 Zeichen zusammenzufassen, auf dessen Langversion dann verlinkt werden solle. Seine Twitter-Premiere feierte der Papst bereits im vergangenen Jahr. Damals tippte er auf dem iPad ein paar Zeilen zum Launch der des Vatikan-Accounts. Den Auftritt gibt es in der kress-Spotschau.

Ihre Kommentare
Kopf
Guenter Yogi Lauke

Guenter Yogi Lauke

LaukeMedia&music4U

12.12.2012
!

"PONTIFEX = oberster Brückenbauer"!
Das war der offizielle TITEL des obersten heidnischen Priester der Römer!
SUPI!
TITEL wurde SOFORT vom sog. "christlichen Stellvertreter auf Erden!" okkupiert!
ABER: RATZINGER ist k e i n Brückbauer...er ist ein rückwärtsschauender TRADITIONALIST...trotz TWITTER!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.