Hält jetzt 59,2% der Aktien: Burda Digital übernimmt Mehrheit an Xing

 

Zur Mehrheit hat's nun doch gereicht: Die 100%-ige Burda-Tochter Burda Digital hat weitere 20,8% der Xing AG übernommen und hält damit nun 59,2% der Aktien. Seit heute liegt die Endabrechnung des Übernahmeangebots der Burda Digital an die Xing-Aktionäre vor, die vierwöchige Annahmefrist war am 7. Dezember abgelaufen.

Zur Mehrheit hat's nun doch gereicht: Die 100%-ige Burda-Tochter Burda Digital hat weitere 20,8% der Xing AG übernommen und hält damit nun 59,2% der Aktien. Seit heute liegt die Endabrechnung des Übernahmeangebots der Burda Digital an die Xing-Aktionäre vor, die vierwöchige Annahmefrist war am 7. Dezember abgelaufen.

Insgesamt wurden der Burda Digital GmbH 1.156 Mio Aktien angeboten. "Wir freuen uns über die Akzeptanz unseres Angebotes", sagt Holger Eckstein, Finanzvorstand der Hubert Burda Media.
 
Hintergrund: 2009 hatte Hubert Burda Media 29,4% der Aktien der Xing AG erworben. Im Oktober 2012 wurde dieser Anteil von 29,43% auf 38,9 % erhöht. Für die verbliebenen 3,3 Mio Xing-Aktien wollte die Burda-Tochter 44 Euro je Aktie oder insgesamt 147,3 Mio Euro auf den Tisch legen (kress.de vom 26. Oktober 2012). Im November empfahl Xing den Aktionären dann das Burda-Angebot nicht anzunehmen, da der Angebotspreis von 44 Euro je Xing-Aktie zu niedrig und folglich aus "finanzieller Sicht" nicht angemessen sei (kress.de vom 21. November 2012).

Im dritten Quartal hat Xing weniger verdient, der Umsatz stieg um 11%. 5,9 Mio Mitglieder zählt Xing im deutschsprachigen Raum - 770.000 davon bezahlen (kress.de vom 8. November 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Guenter Yogi Lauke

Guenter Yogi Lauke

LaukeMedia&music4U

12.12.2012
!

XING? Also - mir ist das zu albern! Da lass ich lieber die Finger von, denn: es versuchen ALLE XINGER mit jedem anderen XINGER "Geschäftchen zu machwen"! UND: Is mir einfach zu DOOF!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.