10,4% Marktanteil in der U-50-Zielgruppe: ZDF-Komödie überzeugt Junge und Ältere

 

Ex-"Tatort"-Kommissarin Andrea Sawatzki hat ein großes Talent fürs Komische. Das wusste man vorher, nun hat es das ZDF amtlich: Mit 5,33 Mio Gesamtzuschauern holte ihr Film "Meine Tochter, ihr Freund und ich" den Tagessieg. Die 1,25 Mio 14- bis 49-Jährigen darunter überholten sogar die schlappe RTL-Serie "Transporter".

Ex-"Tatort"-Kommissarin Andrea Sawatzki hat ein großes Talent fürs Komische. Das wusste man vorher, nun hat es das ZDF amtlich: Mit 5,33 Mio Gesamtzuschauern holte ihr Film "Meine Tochter, ihr Freund und ich" den Tagessieg. Die 1,25 Mio 14- bis 49-Jährigen darunter überholten sogar die schlappe RTL-Serie "Transporter".

Mit einem jüngeren Marktanteil von 10,4% spielte das ZDF ganz weit vorne. Die um 21:15 Uhr gestartete RTL-Actionserie lockte dagegen nur 1,23 Mio Werberelevante an und erzielte einen Schnitt von 10,4%.

Dabei stellten die Kölnern sogar den Zielgruppen-Sieger - den allerdings schon am Vorabend. "GZSZ" fand mit 1,82 Mio die meisten jüngeren Fans (19,3%). "Alarm für Cobra 11" punktet zur besten Sendezeit aber nur bei 1,61 Mio Werberelevanten (13,7%).

"Galileo Big Picture" siegt in der Primetime

Dagegen hatte ProSieben die Nase vorn: Der Jahresrückblick "Galileo Big Picture" lief diesmal außerordentlich stark. Mit 1,73 Mio jüngern Fans räumte er in der Primetime ab. Diesmal erzielte Aiman Abdallah einen Marktanteil von 16,4%, im Vorjahr - damals allerdings einen Tag vor Silvester - kam er auf 15,5%.

Ebenfalls nichts anbrennen ließ Vox mit der Wiederholung von "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" (13,7%). Die Sat.1-Serie "Criminal Minds" erzielte 12,6% (21:15 Uhr) und 12,2% (20:15 Uhr).

"Die Borgias"-Comeback floppt jämmerlich bei kabel eins

Eher unspektakulär verlief der Hauptabend für "Die Kochprofis" (6,3%) auf RTL II. Das Wiedersehen mit "Die Borgias" auf kabel eins blieb sehr überschattet: Das aufwendige Päpste-Schlachtfest floppte mit nur 4,2%.

Bleibt die ARD: Dort ratterte die "José Carreras Gala 2012" vor 4,10 Mio Gesamtzuschauern, darunter aber nur 450.000 Jüngeren (4,0%), über die Bühne.

Unterm Strich siegte RTL mit einem werberelevanten Tagesmarktanteil von 13,6% nur knapp vor ProSieben (12,5%). Sat.1 ließ sich mit 10,4% von einem stark aufgedrehten Vox (10,9%) abhängen. RTL II schaffte es auf 7,7%, kabel eins nur auf 5,7% - hinter dem ZDF (6,3%).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.