Auto News Medien GmbH erwirbt Lizenz von BBC: Magazin "Top Gear" kommt auf den deutschen Markt

 

Die zur Heise Medien Gruppe gehörende Auto News Medien GmbH wird im April um einen Auto-Titel reicher: Das Unternehmen hat von der BBC eine Lizenz des britischen Magazin "Top Gear" erworben. Die erste deutschsprachige Ausgabe, die Peter Hoffmann als Chefredakteur verantwortet, erscheint als Pilotprojekt auch in Österreich und der Schweiz.

Die zur Heise Medien Gruppe gehörende Auto News Medien GmbH wird im April um einen Auto-Titel reicher: Das Unternehmen hat von der BBC eine Lizenz des britischen Magazin "Top Gear" erworben. Die erste deutschsprachige Ausgabe, die Peter Hoffmann als Chefredakteur verantwortet, erscheint als Pilotprojekt auch in Österreich und der Schweiz. Die Auflage umfasst 100.000 Exemplare.

"'Top Gear' steht für leidenschaftliche und humorvolle Informationen, die in hochwertigen Fotostrecken präsentiert werden. Wie das meistverkaufte Auto-Magazin in Großbritannien, wollen auch wir weg von trockenen Details und Statistiken und den Lesern ebenso spannende wie unterhaltsame Auto-Informationen bieten", sagt Hoffmann. Das erste Heft will er mit mehr als 200 Seiten bestücken.

"Top Gear" ist vor allem als britisches TV-Magazin bekannt. Hierzulande wird die Sendung synchronisiert auf Dmax ausgestrahlt. Im September 2011 hatte Axel Springer Ringier die Lizenzrechte an der polnischen Print-Ausgabe erworben. Zuvor war Burda Media Polen Lizenznehmer (kress.de vom 28. Juni 2006). 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.