Aushängeschilder für Best-Ager-Kanal gefunden: Waltraud und Stella trommeln für Sat.1 Gold

 

Einige kennen sie bereits aus dem Finale von "The Voice of Germany". Ab Weihnachten werden sie auf allen Sendern der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH in Programmankündigungen erscheinen: Die Rede ist von Waltraud und Stella, den neuen so genannten "Key Visuals" der On-Air- und Off-Air-Kampagne von Sat.1 Gold.

Einige kennen sie bereits aus dem Finale von "The Voice of Germany". Ab Weihnachten werden sie auf allen Sendern der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH in Programmankündigungen erscheinen: Die Rede ist von Waltraud und Stella, den neuen so genannten "Key Visuals" der On-Air- und Off-Air-Kampagne von Sat.1 Gold.

Mit flotten Sprüchen kommentieren die beiden besten Puppen-Freundinnen den Start und das Programm des Best-Ager-Kanals - getreu dem Senderclaim "Mir geht's gold". "Waltraud und Stella treffen den Nerv unserer Zielgruppe", erklärt die Senderverantwortliche Katja Hofem. "Sie sind selbstbewusst, genießen ihr Leben und sind erfahren genug, um genau zu wissen, was sie wollen - damit passen sie perfekt zu Sat.1 Gold." Zielgruppe des Senders sind Frauen zwischen 49 und 64 Jahren.

Waltraud und Stella werden auch über den Sendestart am 17. Januar hinaus in verschiedenen Trailern bei Sat.1 Gold zu sehen sein. Die Printkampagne startet am 8. Januar in Frauenzeitschriften wie "Bild der Frau" und "Bunte", Programmzeitschriften wie "Hörzu" und "Auf einen Blick", Supplements wie "rtv" und "Prisma" sowie "Apotheken Umschau".

Die Inhouse-Agentur Creative Solutions entwickelte und realisierte die Kampagne im Auftrag von Sat.1 Gold (Daniela della Schiava, Head of Marketing Sat.1). Bei Creative Solutions werkelten Audio Designer Malik al Badri, Creative Director Bernhard Oberlechner, Art Director André Otto, Projektmanager Thomas Raab, Senior Writer Producer Dennis Usbeck und Off Air Designer Pascal Wilfling an der Kampgne mit.

Sat.1 Gold setzt ausschließlich auf deutsches Programm. So werden vor allem alte Formate wie "Geh aufs Ganze", "Wolffs Revier" und "Für alle Fälle Stefanie" über die Bildschirme flimmern. Auch verstaubte Talks wie "Sonja", "Kerner" oder "Jörg Pilawa" werden ausgestrahlt (kress.de vom 28. November 2012).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.