Neue Agentur, neuer Claim: Heimat Berlin betreut "stern"-Markenkommunikation

 

Der "stern" (Gruner + Jahr) arbeitet ab März mit einer neuen Leadagentur zusammen: Heimat Berlin betreut künftig die gesamte Markenkommunikation des Magazins und löst damit Kolle Rebbe ab.

Der "stern" (Gruner + Jahr) arbeitet ab März mit einer neuen Leadagentur zusammen: Heimat Berlin betreut künftig die gesamte Markenkommunikation des Magazins. Dazu gehören Image-, Inserenten- und die Heftwerbung des "stern". Heimat Berlin löst Kolle Rebbe ab, die den "stern" seit 2010 betreut. Zuvor war Grabarz + Partner für die "stern"-Werbung verantwortlich.

Die neue Agentur versorgt den "stern" auch gleich mit einem neuen Claim: "Was uns bewegt". "Wir bringen in den kommenden Monaten einen neuen 'stern' auf den Markt", sagt "stern"-Verlagsgeschäftsführer Thomas Lindner. Dazu gehöre auch die entsprechende Kommunikation. Bei so einem Projekt sei es "für große Marken" unerlässlich, verschiedene kreative Ideen im Rahmen eines Pitchs in Betracht zu ziehen.

In einem Interview mit der "Zeit" verkündete der neue "stern"-Chef Dominik Wichmann gerade erst, wie er dem "stern" wieder zu mehr Glanz verhelfen will (kress.de vom 16. Januar 2013).

Für die Marke Geo arbeitet G+J weiter mit Kolle Rebbe zusammen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.