ProSiebenSat.1 besetzt Finanz-Spitzen neu: Ralf Schremper wird CFO "Digital & Adjacent"

 

Ralf Schremper (Foto), 40, wird zum 1. Februar CFO des wachstumsstarken Segments "Digital & Adjacent" der ProSiebenSat.1 Group. Schremper übernimmt die neue Aufgabe zusätzlich zu seinen beiden Funktionen als Executive Vice President "Strategic Planning/Mergers & Acquistions" sowie als CFO und Geschäftsführer der Red Arrow Entertainment Group GmbH.

Ralf Schremper (Foto), 40, wird zum 1. Februar CFO "Digital & Adjacent" der ProSiebenSat.1 Group. Schremper übernimmt die neue Aufgabe zusätzlich zu seinen beiden Funktionen als Executive Vice President "Strategic Planning/Mergers & Acquistions" sowie als CFO und Geschäftsführer der Red Arrow Entertainment Group GmbH.

Das Segment "Digital & Adjacent" ist wichtigster Wachstumstreiber der ProSiebenSat.1 Group (kress.de vom 8. November 2012). Der Konzern plant, sein Digitalgeschäft in den kommenden Jahren "durch organisches Wachstum und durch gezielte Akquisitionen" deutlich auszubauen.

Schremper übernimmt die Aufgabe von Ralf Gierig, 47, der sich in den vergangenen zwei Jahren zusätzlich zu seiner Funktion als Executive Vice President um die "Group Finance & Investor Relations" kümmerte. Gierig widmet sich auf Wunsch des Vorstands künftig seinen Aufgaben in den Sparten "Investor Relations" sowie "Group Finance & Treasury".

Wiedenfels folgt auf Holland

Gunnar Wiedenfels, 35, CFO National und Mit-Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, ist ab 1. Februar zusätzlich Chief Group Controller und übernimmt damit die Gesamtleitung des ProSiebenSat.1-Controllings. Quinton Holland, 44, bisher CFO International und Group Controller, verlässt das Unternehmen im Zuge des Verkaufs der nordeuropäischen Aktivitäten und kehrt als Chief Financial Officer zur SBS Group zurück.

"Quinton Holland kam 2007 nach unserer Übernahme der SBS Group nach München und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die nordeuropäischen Sender in den vergangenen Jahren so erfolgreich entwickelten", sagt Axel Salzmann, Finanzvorstand der ProSiebenSat.1 Media AG.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.