90 Mio aktive Nutzer: Instagram reagiert auf Untergangsmeldungen

 

Instagram konnte die Zahl der monatlich aktiven Nutzer auf 90 Mio steigern. Dass das Fotonetzwerk diese Zahl genau jetzt veröffentlicht, kommt nicht von ungefähr. In den vergangenen Tagen kursierten Meldungen, dass die Zahl der täglich aktiven Nutzer seit der Ankündigung neuer Geschäftsbedingungen im Dezember um 50% abnahm.

Instagram konnte die Zahl der monatlich aktiven Nutzer auf 90 Mio steigern. Dass das Fotonetzwerk diese Zahl genau jetzt veröffentlicht, kommt nicht von ungefähr. In den vergangenen Tagen kursierten Meldungen, dass die Zahl der täglich aktiven Nutzer seit der Ankündigung neuer Geschäftsbedingungen im Dezember um 50% abnahm. Tatsächlich sei die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von Dezember 2012 auf Januar 2013 um 10% gestiegen, so Instagram.

Basis der Untergangsmeldungen waren Daten des App-Traffic-Analysten Appstats. Appstats zählt jedoch nur die Nutzer, die sich mit ihrem Facebook-Konto bei Instagram anmelden, was jedoch nur auf einen Teil der Nutzer zutrifft. Angaben zu den täglich aktiven Nutzer machte Instagram, das seit vergangenem Jahr zu Facebook gehört, jedoch nicht. Trotzdem ist diese Offenheit neu: Bisher nannte das Fotonetzwerk nur die Zahl der registrierten Nutzer, ganz egal, ob diese den Dienst nutzten oder nicht.

Zudem reagierte Instagram auf die aufflammende Kritik: Bereits kurz nach der Veröffentlichung der Geschäftsbedingungen im Dezember entschärfte die Facebook-Tochter umstrittene Passagen, unter anderem über das Eigentum an hochgeladenen Fotos.

(Instagram, "All Things D")

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.