"DSDS" schlägt "Wetten, dass ..?" bei den Jüngeren: RTL-Dschungelcamp stellt neuen Reichweiten-Rekord auf

 

Markus Lanz kann durchatmen: Cindy aus Marzahn lenkt jetzt von seinem wenig Show-tauglichen Interview-Verhörstil ab. Und die Zuschauer kehren wieder zurück: 9,04 Mio waren es am Samstagabend, damit stemmte sich "Wetten, dass ..?" gegen den Abwärtstrend. Die Jüngeren gaben aber "DSDS" den Vorzug.

Markus Lanz kann durchatmen: Cindy aus Marzahn lenkt jetzt von seinem wenig Show-tauglichen Interview-Verhörstil ab. Und die Zuschauer kehren wieder zurück: 9,04 Mio waren es am Samstagabend, damit stemmte sich "Wetten, dass ..?" gegen den Abwärtstrend. Die Jüngeren gaben aber "DSDS" den Vorzug.

Auch Dieter Bohlens "DSDS" gewinnt wieder Fans zurück

Anfang Dezember war der ZDF-Klassiker unter die wichtige Neun-Millionen-Marke gerutscht, als plötzlich nur noch 8,89 Mio Gesamtzuschauer mitzogen. Diesmal sicherte sich Markus Lanz den Reichweiten-Tagessieg. Im Duell gegen seinen Altarbeitgeber RTL zog er allerdings den Kürzeren: Mit 2,87 Mio Werberelevanten (Marktanteil: 23,8%) lag dort "DSDS" vor "Wetten, dass ..?" (2,71 Mio, 22,3%). Damit besserte allerdings auch Dieter Bohlen seine persönliche Bilanz auf: Am vergangenen Samstag hatte er 270.000 jüngere Fans weniger.

"IBES": Fan-Rekord zum Rauswurf von Klaus

Weil die große ZDF-Familienshow diesmal "nur" zweieinhalb Stunden dauerte, bot sich vielen Zuschauern die Gelegenheit, doch noch ziemlich viel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" mitzubekommen. Claudelle Deckerts tapfere Leistung in ihrer ersten Dschungelprüfung und den überfälligen Rauswurf von Po-Blitzer Klaus bezeugten 7,97 Mio Gesamtzuschauer - so viel wie noch nie in der aktuellen Staffel!

Mit den 4,95 Mio Werberelevanten holte sich die RTL-Dschungelshow natürlich auch souverän den Tagessieg - und das mit einem Traum-Marktanteil von 44,3%. 

RTL II geht mit "Stargate" unter

Naheliegend, dass für die weiteren Privatkonkurrenten wenig zu holen war: Noch am besten lief's für den ProSieben-Film "The Lazarus Project" (8,9%). "Alice im Wunderland" besuchen wollten auf Sat.1 nur 7,0% der Jüngeren. Der "Bulletproof Monk" fiel bei Vox durch (5,5%). Und bei RTL II floppte der "Stargate"-Film "Ark of Truth" gnadenlos (2,5%).

Vergleichsweise gut kam da die ARD durch den Abend: Immerhin 4,61 Mio Gesamtzuschauer hatten sich zur besten Sendezeit für den Krimi "Sechs Tage Angst" entschieden - darunter 750.000 Jüngere (6,3%). Die "Sportschau" hatte zuvor mit ihren Bundesliga-Berichten 5,40 Mio Fans, darunter 1,40 Mio 14- bis 49-Jährige (16,6%), angelockt. 

Alles in allem verbuchte RTL einen 1a-Tagesmarktanteilssieg mit 21,7% der Werberelevanten. Das ZDF lag mit 11,8% dahinter, vor ProSieben (8,8%), Sat.1 (7,0%) und Vox (6,9%).

Ihre Kommentare
Kopf
Guenter Yogi Lauke

Guenter Yogi Lauke

LaukeMedia&music4U

20.01.2013
!

""Wetten, dass..?" stoppt Abwärtstrend" Dit gloob ick nich! TIEFER geht's ja wohl nimmer!

"Hallo RTL...wir überholen dich mit LINKS!"


Wolfgang Ferencak

20.01.2013
!

Habe mir ein paar Minuten angetan, aber dieser übereifrige und penetrante Lanz ist beim Umgang mit seinen Gästen eine Katastrophe. Und wenn diese Unterschichten Ikone CaM der Rettungsanker des ZDF sein soll dann gute Nacht Wetten Dass.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.