Auch die Werbekundschaft beißt an: Aktuelle Dschungel-Staffel mit Bestwerten im TV und Web

21.01.2013
 

Nach zehn Folgen ist die aktuelle, siebte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die beim Gesamtpublikum bislang erfolgreichste. 7,27 Mio Zuschauer verfolgten im Schnitt die ersten zehn Folgen, der Marktanteil lag bei 28,3%. Auch die 12,8 Mio Videoabrufe im Web sind ein Bestwert. Die Rekorde schlagen sich laut RTL in der Werbevermarktung des Formats nieder:

Nach zehn Folgen ist die aktuelle, siebte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die beim Gesamtpublikum bislang erfolgreichste. 7,27 Mio Zuschauer verfolgten im Schnitt die ersten zehn Folgen, der Marktanteil lag bei 28,3%. Bei den jungen Zuschauern (14 bis 49 Jahre) sahen im Schnitt 4,42 Mio die neuen Folgen, der durchschnittliche Marktanteil lag bei 40,6%.

Wie RTL an diesem Montag mitteilte, werden die Inhalte zur Dschungelshow auch im Web so stark genutzt wie nie: Mit 12,8 Mio Videoabrufen über RTL.de, RTLNOW.de und Clipfish.de sowie den mobilen Angeboten habe die RTL-Dschungelshow nach der zehnten Sendung einen neuen Bestwert im Vergleich zu den früheren Staffeln erreicht. RTL spricht von einem Zuwachs von rund 23% über alle Plattformen gegenüber der Vorjahresstaffel im gleichen Zeitraum.

23.000 Tweets pro #IBES-Sendung

Auch gemessen an den mobilen Abrufen ist der RTL-Dschungel ein Hit: Beim mobilen Portal von RTL, den RTL Inside Apps, den Clipfish Apps sowie den weiteren RTL-Bewegtbild-Apps für Smartphones und Tablets konnten die Videoabrufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 1,65 Mio Videoabrufen fast verdoppelt (+93 Prozent) werden. In den sozialen Netzwerken registrierte RTL interactive bereits 845.000 User-Aktivitäten. Die bis zu 23.000 Tweets pro #IBES-Sendung sowie rund 200.000 insgesamt auf Twitter bedeuten ebenfalls einen neuen Rekord. 

Auch die Werbekundschaft beißt an

Die Rekordwerte im TV und im Web schlagen sich auch entsprechend in der Werbevermarktung des Formats nieder: Die Werbeauslastung sei bereits zur Halbzeit so hoch wie in der gesamten Staffel des vergangenen Jahres und weitere Buchungen werden erwartet, so RTL.

Ihre Kommentare
Kopf

KFR

21.01.2013
!

OMG !
was für fatale "negative Konnotation" zu Unternehmungen und Produkte mit den peinllichsten Auftritten und Textern da wieder für den gemeinen Plebs & Prols verknüpft und verfestigt werden;
das Einzige, was da beworben wird ist der Verkauf von Werbezeiten und darauf fallen die Werbetreibenden und Unternehmungen herein ? erklärt manches ,oder ?


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.